Forensische Psychiatrie heute

Prof. Dr. med. Ulrich Venzlaff zum 65. Geburtstag gewidmet

  • Hermann Pohlmeier
  • Erwin Deutsch
  • Hans-Ludwig Schreiber

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIII
  2. Ulrich Venzlaff — 65 Jahre alt

    1. H. Pohlmeier
      Pages 1-8
  3. Grundlegend-theoretische Probleme der forensischen Psychiatrie

    1. Front Matter
      Pages 9-9
    2. G. Schewe
      Pages 39-51
    3. H. Schüler-Springorum
      Pages 52-63
    4. H. E. Ehrhardt
      Pages 64-80
    5. I. M. Daskalopoulos
      Pages 81-96
  4. Methodisch-praktische Probleme der forensischen Psychiatrie

  5. Einzeldisziplinen in Beziehung zur forensischen Psychiatrie

About this book

Introduction

Psychopathologie heute hieß die Festschrift, die dem Klassiker dieses Faches K. Schneider 1962 zum 75. Geburtstag gewidmet wurde. Die Idee des Herausge­ bers Kranz war, Aufsätze von Schülern und Freunden des Jubilars unter ein bestimmtes Leitthema zu stellen und damit Dank und Glückwunsch zu verbin­ den. Auf diese Weise ist ein Buch entstanden, das über den aktuellen Anlaß hinaus bis heute Gültigkeit und Bedeutung behalten hat. Wir als Herausgeber der Festschrift zu Ulrich Venzlaffs 65. Geburtstag hatten dieselbe Idee, Arbeiten von Freunden und Kollegen des Jubilars unter ein Leitthema zu stellen, um ebenfalls dem Buch über den aktuellen Anlaß hinaus, eine Bedeutung für die Zukunft zu sichern. In bewußter Anlehnung an eine klassische Vorlage haben wir den Titel Forensische Psychiatrie heute gewählt und denken, daß wir damit der Bedeutung des Jubilars für das Fach und der Bedeutung des Faches selbst ange­ messen Rechnung getragen haben. Die Bedeutung des Faches innerhalb der Psychiatrie und innerhalb der Medizin und für die Rechtsprechung liegt in einer zunehmenden Spezialisierung, die mehr und mehr von Fachleuten für forensi­ sche Psychiatrie wahrgenommen wird. Es ist heute kaum noch möglich, daß ein Psychiater ohne besondere Kenntnis und Erfahrung im Umgang mit forensisch­ psychiatrischen Problemen zu allen zu begutachtenden Rechtsfragen Stellung nehmen kann. So haben sich folgerichtig in den letzten Jahrzehnten Psychiater und Psychologen hervorragend in diesem Gebiet spezialisiert und qualifiziert.

Keywords

Anstalten Bewusstsein Bewusstseinsstörung Denken Forensische Psychiatrie Psychiatrie Psychopathologie Syndrom Zwang

Editors and affiliations

  • Hermann Pohlmeier
    • 1
  • Erwin Deutsch
    • 2
  • Hans-Ludwig Schreiber
    • 2
  1. 1.Zentrum psychologische Medizin Abt. Medizinische PsychologieGeorg-August-Universität GöttingenGöttingenGermany
  2. 2.Juristisches Seminar der Universität GöttingenGöttingenGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-71681-2
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1986
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-17241-3
  • Online ISBN 978-3-642-71681-2
  • About this book