Advertisement

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XV
  2. Grundlagen und neuere Entwicklungen

  3. Diagnostik intrakranieller Stenosen und Verschlüsse

  4. Anwendungen in der Neurochirurgie

  5. Intraoperatives Monitoring

  6. Beurteilung der zerebralen Hämodynamik

    1. Front Matter
      Pages 115-115
    2. W. Hassler, H. Steinmetz
      Pages 123-127
    3. W. Grosse, E. B. Ringelstein
      Pages 128-132
    4. B. Widder, K. Paulat, J. Hackspacher, H. H. Kornhuber, E. Mayr
      Pages 133-141
  7. Experimentelle Untersuchungen und zerebrale Funktionsdiagnostik

  8. Kritische Zusammenfassung

  9. Back Matter
    Pages 183-184

About this book

Introduction

Die Doppler-Sonographie, erganzt durch die Kombination mit der Ultra­ schall-Schnittbilduntersuchung, hat sich in den vergangenen Jahren als zu­ verlassige Methode zur nichtinvasiven Erkennung von VerschluBprozessen der extrakraniellen hirnversorgenden Arterien bewahrt. Eine wesentliche Einschrankung gegentiber der Angiographie bedeutete jedoch die Tatsa­ che, daB es mit diesen Verfahren nur in sehr begrenztem Umfang moglich war, Aussagen tiber die intrakraniellen GefaBe zu machen. Zwar gab es bereits in den 60er Jahren Versuche von Freund und Mitarbeitern, die bei der Echoenzephalographie haufig sichtbaren GefaBpulsationen zu analy­ sieren und als diagnostischen Parameter fur HirngefaBverschltisse zu ver­ wenden, in der Praxis konnte sich die Methode jedoch nicht durchsetzen. Dies anderte sich schnell, seit Aaslid und Mitarbeiter 1982 ein Verfahren publizierten, mit dem es moglich wurde, durch die relativ dtinne Temporal­ schuppe hindurch Doppler-Signale der groBen Hirnbasisarterien abzuleiten. Zahlreiche Arbeitsgruppen, vor allem im deutschsprachigen Raum, be­ schaftigen sich inzwischen mit der transkraniellen Doppler-Sonographie, und aus den letzten beiden Jahren liegt eine Reihe durchweg positiver Ver­ offentlichungen zum Wert dieser Methode vor.

Keywords

Aneurysma Angiographie Arterie Arterien Diagnostik Doppler-Sonographie Funktionsdiagnostik Neurochirurgie Sonographie Untersuchung

Editors and affiliations

  • Bernhard Widder
    • 1
  1. 1.Neurologische UniversitätsklinikUlmGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-71628-7
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1987
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-17132-4
  • Online ISBN 978-3-642-71628-7
  • Buy this book on publisher's site