Advertisement

Petrinetze

Eine Einführung

  • Wolfgang Reisig

Part of the Studienreihe Informatik book series (STUDIENREIHE)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. Einleitung

    1. Wolfgang Reisig
      Pages 1-3
  3. Einführende Beispiele und grundlegende Definitionen

  4. Bedingungs/Ereignis-Systeme

    1. Wolfgang Reisig
      Pages 19-35
    2. Wolfgang Reisig
      Pages 36-51
    3. Wolfgang Reisig
      Pages 52-68
  5. Stellen/Transitionen-Netze

    1. Front Matter
      Pages 69-69
    2. Wolfgang Reisig
      Pages 70-87
    3. Wolfgang Reisig
      Pages 88-113
  6. Netze mit Individuen als Marken

    1. Front Matter
      Pages 131-131
    2. Wolfgang Reisig
      Pages 132-146
    3. Wolfgang Reisig
      Pages 147-163
  7. Back Matter
    Pages 164-198

About this book

Introduction

1 d Petrinetze sind für den Entwurf und die Analyse nicht-sequentieller (paralleler) Prozesse und Systeme geeignet. Insbesondere im Hardware- und Software-Entwurf und in der Systemspezifikation werden sie erfolgreich angewendet. Das Buch führt in die grundlegenden Begriffe und Methoden des Gebietes ein. In drei Teilen werden Netze aus Bedingungen und Ereignissen, Stellen/Transitionen-Netze und schließlich Netze mit beliebigen (individuellen) Marken behandelt. Bei den Analysemethoden werden Fakten, Synchronieabstände und Invarianten ausführlich besprochen - also Methoden, die nicht auf sequentiellen Realisierungen paralleler Prozesse beruhen. Der dritte Teil behandelt den Fakten- und Invariantenkalkül für Prädikat/Ereignis-Netze. Das Buch gibt eine geschlossene, einheitliche Darstellung der Grundbegriffe und typischen Anwendungen der Netztheorie. Es bereitet den Leser darauf vor, Petrinetze angemessen anzuwenden und die Spezialliteratur zu lesen.

Keywords

Betriebssystem E-Netz Entwurf Hardware Klassen Software Systemanalyse

Authors and affiliations

  • Wolfgang Reisig
    • 1
  1. 1.GMDSt. AugustinDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-71275-3
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1986
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-16622-1
  • Online ISBN 978-3-642-71275-3
  • Series Print ISSN 1431-8792
  • Buy this book on publisher's site