Die Mechanisierung des Weltbildes

  • E. J. Dijksterhuis

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages N1-VII
  2. E. J. Dijksterhuis
    Pages 1-109
  3. E. J. Dijksterhuis
    Pages 110-247
  4. E. J. Dijksterhuis
    Pages 319-549
  5. E. J. Dijksterhuis
    Pages 550-557
  6. Back Matter
    Pages 558-594

About this book

Introduction

Das Buch von Dijksterhuis erschien in deutscher Sprache erstmals 1956. Der Autor gibt einen umfassenden Überblick über die Geschichte der Naturwissenschaften vom Altertum über das Mittelalter bis zu der Geburt der klassischen Naturwissenschaft. Neben den eigentlichen naturwissenschaftlichen Fragestellungen finden auch philosophische und geisteswissenschaftliche Aspekte der behandelten Zeitabschnitte Berücksichtigung. Professor Dr. Heinz Maier-Leibnitz schreibt in seinem Geleitwort: "Aber wenn uns die Wissenschaftsgeschichte helfen soll, dann darf sie nicht auf denselben modischen Bahnen wandeln wie die meisten, die heute über Wissenschaft schreiben. Deshalb freue ich mich, daß das Buch von Dijksterhuis wieder aufgelegt wird. Er ist nicht modisch. Ganz sorgfältig dringt er in das Denken früherer Jahrhunderte ein. Wer ihm folgt, und es ist ein Vergnügen, ihm zu folgen, wird viel für sein Denken profitieren."

Keywords

Chemie Geschichte Geschichte der Naturwissenschaften Handel Mechanik Mittelalter Natur Naturphilosophie Naturwissenschaft Philosophie Renaissance Technik Wissen Wissenschaft Wissenschaftsgeschichte

Authors and affiliations

  • E. J. Dijksterhuis
    • 1
    • 2
  1. 1.Netherlands
  2. 2.Holland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-62037-9
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1956
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-642-62038-6
  • Online ISBN 978-3-642-62037-9
  • About this book