Advertisement

Handbuch der kommunalen Wissenschaft und Praxis

Band 6 Kommunale Finanzen

  • Günter Püttner

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIV
  2. Finanzverfassung und kommunale Finanzhoheit

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Paul Kirchhof
      Pages 3-28
    3. Nikolai Lutzky
      Pages 50-66
  3. Kommunale Einnahmen und Finanzausgleich

    1. Front Matter
      Pages 67-67
    2. Das gewachsene und das „ideale“ Einnahmensystem der Kommunen

      1. Dieter Pohmer, Peter Saile
        Pages 85-105
    3. Die kommunalen Steuern

      1. Franz Haverkamp
        Pages 117-127
      2. Georg H. Milbradt
        Pages 128-140
      3. Dieter Lenz
        Pages 141-155
      4. Hermann-Wilfried Bayer
        Pages 156-245
    4. Gebühren und Beiträge, sonstige Einnahmen

      1. Dieter Wilke
        Pages 246-259
      2. Matthias Lehmann
        Pages 260-279
      3. Günter Püttner
        Pages 280-284
      4. Günter Püttner, Klaus Brühl
        Pages 285-302
    5. Alfred Katz
      Pages 303-330
    6. Das Finanzsystem der Gemeindeverbände

      1. Adalbert Leidinger
        Pages 331-365
      2. Albert Günther
        Pages 366-382
      3. Tilman Pünder
        Pages 383-395
  4. Kommunales Haushalts- und Rechnungswesen

    1. Front Matter
      Pages 397-397
    2. Der kommunale Haushalt

      1. Manfred Fuchs
        Pages 399-415
      2. Manfred Fuchs
        Pages 416-422
      3. Gerhard Banner
        Pages 423-440
      4. Peter J. Tettinger
        Pages 441-450
    3. Kassen- und Rechnungswesen; Prüfungswesen

      1. Willi Weiblen
        Pages 451-479
      2. Manfred Lang
        Pages 480-493
      3. Susanne Reichstein
        Pages 494-514
      4. Werner Buchholz
        Pages 515-528
      5. Heinrich Siedentopf
        Pages 529-541
    4. Jost Pietzcker
      Pages 542-553
  5. Vermögen und Schulden

    1. Front Matter
      Pages 555-555
    2. Vermögen und Vermögensverwaltung

      1. Heiner Beckhof
        Pages 557-578
      2. Heiner Beckhof
        Pages 579-589
      3. Günter Gaentzsch
        Pages 590-606
      4. Konrad Faiß
        Pages 607-615
    3. Kommunales Schuldenwesen

    4. Kommunale Investitionen

      1. Christian Flämig
        Pages 635-662
      2. Michael Reidenbach
        Pages 663-667
    5. Nachträge

  6. Back Matter
    Pages 715-730

About this book

Introduction

VI de ertragen haben. Besonderer Dank gebührt ferner den kommunalen Spit­ zenverbänden, die auch diese Auflage wiederum mit Rat und Tat, vor allem durch Vermittlung geeigneter Autoren, unterstützt haben. Nicht weniger Dank verdient die Fritz-Thyssen-Stiftung in Köln, die durch unkomplizier­ te finanzielle Hilfe wesentlich zum Erscheinen des Werkes beigetragen hat. Schließlich bin ich meinem früheren Assistenten Dr. Borchmann sowie meinen derzeitigen Mitarbeitern in Tübingen für vorbereitende und redak­ tionelle Arbeit zu großem Dank verpflichtet. Die deutschen Gemeinden und Kreise sehen sich derzeit, und zwar nicht nur in finanzieller Hinsicht, vor außerordentliche Probleme gestellt. Möge dieses Handbuch bei der Lösung der Schwierigkeiten eine Hilfe sein! Tübingen, Juni 1981 Günter Püttner Vorwort ZU Band 6 Nicht ohne Mühe konnte die Arbeit am Handbuch der kommunalen Wis­ senschaft und Praxis mit dem jetzt vorliegenden sechsten Band zu Ende ge­ führt werden. Aber es ist gelungen und gibt Anlaß, den im Vorwort zum er­ sten Band geäußerten Dank an alle Beteiligten, namentlich an die kommu­ nalen Spitzenverbände und an die Fritz-Thyssen-Stiftung, zu wiederholen. Besonders zu danken habe ich meinem Mitarbeiter, Herrn Rechtsreferen­ dar Klaus Brühl, für treue und zuverlässige Mitarbeit.

Keywords

Die Kreisumlage Einkommensteueranteil Gebühren Gemeinde Gemeindehaushaltsrecht Gemeindeverbände Gewerbesteuer Kommunale Finanzen Kreditaufnahme der Gemeinde Kreisfinanzsystem Kämmerei Liquiditätspflege Vergabe- und Beschaffungswesen kommunale Finanzhoheit kommunalen Einnahmensystems

Editors and affiliations

  • Günter Püttner
    • 1
  1. 1.Juristische Fakultätder Universität TübingenTübingen 1Deutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-61656-3
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1985
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-642-64898-4
  • Online ISBN 978-3-642-61656-3
  • Buy this book on publisher's site