Integriertes Benchmarking

für Produkte und Produktentwicklungsprozesse

  • Helmut Sabisch
  • Claus Tintelnot

Part of the Innovations- und Technologiemanagement book series (INNOVTECHN)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-10
  2. Helmut Sabisch, Claus Tintelnot
    Pages 109-187
  3. Helmut Sabisch, Claus Tintelnot
    Pages 189-225
  4. Helmut Sabisch, Claus Tintelnot
    Pages 227-244
  5. Helmut Sabisch, Claus Tintelnot
    Pages 245-252
  6. Back Matter
    Pages 253-307

About this book

Introduction

Benchmarking wird als leistungsfähige Management- und Lernmethode zunehmend in allen Unternehmensbereichen eingesetzt, um Leistungsreserven zu erschließen. Die Autoren vermitteln die Grundlagen des Benchmarking und seine Anwendung im Unternehmen und stellen den Benchmarking-Prozeß, die Arten und Objekte des Benchmarking, Kriterien und die Quellen für Referenzinformationen in übersichtlicher Form dar. Darauf aufbauend werden die spezifischen Bedingungen in Forschung und Entwicklung behandelt. Im Mittelpunkt steht die integrierte Optimierung von Produkten und Produktentwicklungsprozessen. Zu diesem Zweck wird Benchmarking mit der methodischen Produktentwicklung kombiniert, um die kreative Lösungssuche sowie die Bewertung von Produkt- und Prozeßlösungen zu unterstützen. Empirische Ergebnisse zum Entwicklungsstand des F&E-Benchmarking in deutschsprachigen Ländern, England und Japan sowie Fallstudien aus Unternehmen runden die Darstellung ab.

Keywords

Controlling Entwicklung Erfolg Forschung Handel Management Methoden Modellierung Optimierung Organisation Produktentwicklung Projektmanagement Service Simulation Zukunft

Authors and affiliations

  • Helmut Sabisch
    • 1
  • Claus Tintelnot
    • 2
  1. 1.Fakultät WirtschaftswissenschaftenTechnische Universität DresdenDresdenDeutschland
  2. 2.VlothoDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-59148-8
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1997
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-642-63868-8
  • Online ISBN 978-3-642-59148-8
  • About this book