Advertisement

Anamnese und klinische Untersuchung

  • Armin Lange

Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIV
  2. Armin Lange
    Pages 1-7
  3. Armin Lange
    Pages 9-45
  4. Armin Lange
    Pages 47-107
  5. Armin Lange
    Pages 123-155
  6. Armin Lange
    Pages 157-196
  7. Armin Lange
    Pages 197-227
  8. Armin Lange
    Pages 229-240
  9. Armin Lange
    Pages 241-287
  10. Armin Lange
    Pages 289-301
  11. Armin Lange
    Pages 303-326
  12. Armin Lange
    Pages 327-342
  13. Armin Lange
    Pages 343-350
  14. Armin Lange
    Pages 351-372
  15. Armin Lange
    Pages 373-377
  16. Armin Lange
    Pages 379-411
  17. Armin Lange
    Pages 413-436
  18. P. Wunderlich
    Pages 437-452
  19. Armin Lange
    Pages 453-463
  20. Back Matter
    Pages 465-501

About this book

Introduction

Wie entscheidet ein Arzt beim Erstkontakt mit einem Patienten, welche diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen ergriffen werden müssen? Natürlich auf der Grundlage einer eingehenden Anamnese und einer gründlichen Untersuchung des Patienten. Beides will gelernt sein, denn nur wer richtig fragt, genau hinschaut und korrekt untersucht, erhält Informationen die weiterhelfen. Mit viel didaktischem Geschick vermittelt der Autor dem Leser seinen reichen Erfahrungsschatz. Dabei beschreibt er nicht nur die Grundlagen der Erhebung von Anamnese und Befund, er behandelt auch sämtliche Teilgebiete der klinischen Medizin, von Pädiatrie bis zur Dermatologie. Eine Fülle farbiger Zeichnungen illustriert die wichtigsten Kniffe, prägnante Lernhilfen lenken die Aufmerksamkeit auf das Wesentliche.

Keywords

Anamnese Anamneseerhebung Befunde Dermatologie Diagnostik Pädiatrie Untersuchung Untersuchung, klinische direkte Krankenuntersuchung ärztliches Verhalten am Krankenbett

Authors and affiliations

  • Armin Lange
    • 1
  1. 1.Klinik für Innere Medizin Abteilung für PhysiotherapieUniversitätsklinikum „Carl Gustav Carus“ der TU DresdenDresdenGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-58806-8
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1998
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-63598-7
  • Online ISBN 978-3-642-58806-8
  • Series Print ISSN 0937-7433
  • Buy this book on publisher's site