Advertisement

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages N1-XXII
  2. Karl N. Thome
    Pages 1-1
  3. Karl N. Thome
    Pages 5-10
  4. Karl N. Thome
    Pages 19-30
  5. Karl N. Thome
    Pages 31-44
  6. Karl N. Thome
    Pages 45-68
  7. Karl N. Thome
    Pages 69-123
  8. Karl N. Thome
    Pages 124-141
  9. Karl N. Thome
    Pages 142-167
  10. Karl N. Thome
    Pages 168-174
  11. Karl N. Thome
    Pages 175-177
  12. Karl N. Thome
    Pages 178-209
  13. Karl N. Thome
    Pages 250-257
  14. Karl N. Thome
    Pages 262-279
  15. Back Matter
    Pages 280-289

About this book

Introduction

Das Wissen über das Eiszeitalter verändert sich rasch. Neue Hinweise liefern u.a. Tiefseesedimente, die Isotopentechnik und die Erkundung heutiger kalter Gebiete der Erde, wobei Eiskernbohrungen in Grönland und der Antarktis für die jüngere Klimageschichte besonders wichtig sind. Eindrucksvoll sind die durch Tiefseebohrungen möglich gewordenen Übersichten, deren Auswertung erst am Anfang steht. Neben einer ausführlichen Einführung in die wissenschaftlichen Grundlagen der Eiszeitforschung sowie deren Standortbestimmung behandelt der Autor insbesondere lokale eiszeitliche Besonderheiten in Deutschland sowie Größenänderungen, Lageänderungen und Fließverhalten heutiger Gletscher.

Keywords

Eiszeit Klima Klimageschichte Sediment Sedimente Wasser Wind

Authors and affiliations

  • Karl N. Thome
    • 1
  1. 1.Institut für GeologieRuhr-Universität BochumBochumGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-58744-3
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1998
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-642-63706-3
  • Online ISBN 978-3-642-58744-3
  • Buy this book on publisher's site