Advertisement

Der UN-Menschenrechtsausschuß und sein Beitrag zum universellen Schutz der Menschenrechte

  • Wolf von der Wense

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVI
  2. Wolf von der Wense
    Pages 1-5
  3. Wolf von der Wense
    Pages 181-185
  4. Wolf von der Wense
    Pages 187-192
  5. Back Matter
    Pages 193-212

About this book

Introduction

Das vorliegende Werk ist die erste umfassende systematische Untersuchung der Spruchpraxis des UN-Menschenrechtsausschusses, des wichtigsten Menschenrechtsinstruments unter dem Dach der UNO, zur universellen Geltung der Paktrechte. So werden u.a. Verlautbarungen des Ausschusses nach dem Internationalen Pakt für Bürgerliche und Politische Rechte (IPBPR) zur Abtimmung der Konkretisierung der Paktgarantien mit den Interpretationen der großen regionalen Menschenrechtsinstrumente (EMRK und AMRK) analysiert. Zudem erörtert der Autor, inwieweit der Ausschuß über den Pakt hinaus durch seine Arbeit einen Beitrag zum universellen Schutz der Menschenrechte geleistet hat. Sowohl Völkerrechtlern als auch Menschenrechtsaktivisten gibt das Werk einen fundierten Einblick in verschiedene aktuelle Fragen des internationalen Menschenrechtsschutzes. So wird z.B. die Staatennachfolge in Menschenrechtsverträge oder Vorbehalte zu Menschenrechtsverträgen am Beispiel des IPBPR erörtert.

Keywords

Europäische Menschenrechtskonvention IPBPR Individualbeschwerde Menschenrechte Menschenrechtsschutz Menschenrechtsverträge Schutz der Menschenrechte Völkerrecht

Authors and affiliations

  • Wolf von der Wense
    • 1
  1. 1.StadeDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-58549-4
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1999
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-66418-5
  • Online ISBN 978-3-642-58549-4
  • Buy this book on publisher's site