Die Relativitätstheorie Einsteins

  • Authors
  • MAX BORN

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XV
  2. MAX BORN
    Pages 1-3
  3. MAX BORN
    Pages 4-11
  4. MAX BORN
    Pages 45-73
  5. MAX BORN
    Pages 73-125
  6. MAX BORN
    Pages 125-194
  7. Back Matter
    Pages 465-501

About this book

Introduction

"Das vorliegende Büchlein soll solchen eine möglichst exakte Einsicht in die Relativitätstheorie vermitteln, die sich vom allgemein wissenschaftlichen, philosophischen Standpunkt für die Theorie interessieren, ohne den mathematischen Apparat der theoretischen Physik zu beherrschen. Die Lektüre setzt etwa Maturitätsbildung und - trotz der Kürze des Büchleins- ziemlich viel Geduld und Willenskraft beim Leser voraus. Der Verfasser hat sich die größte Mühe gegeben, die Hauptgedanken möglichst deutlich und einfach vorzubringen, im ganzen in solcher Reihenfolge und in solchem Zusammenhange, wie sie tatsächlich entstanden sind. Im Interesse der Deutlichkeit erschien es mir unvermeidlich, mich oft zu wiederholen, ohne auf die Eleganz der Darstellung die geringste Rücksicht zu nehmen; ich hielt mich gewissenhaft an die Vorschrift des genialen Theoretikers L. Boltzmann, man solle die Eleganz Sache der Schneider und Schuster sein lassen." Albert Einstein (Aus dem Vorwort)

Keywords

Allgemeine Relativitätstheorie Gravitation Relativität Relativitätstheorie Wissenschaftsgeschichte

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-55459-9
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2003
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-642-32357-7
  • Online ISBN 978-3-642-55459-9
  • About this book