Spiele, Rätsel, Zahlen

Faszinierendes zu Lasker-Mühle, Sudoku-Varianten, Havannah, EinStein würfelt nicht, Yavalath, 3-Hirn-Schach, ...

  • Ingo Althöfer
  • Roland Voigt

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIX
  2. Spiele

    1. Front Matter
      Pages 1-3
    2. Ingo Althöfer, Roland Voigt
      Pages 19-32
    3. Ingo Althöfer, Roland Voigt
      Pages 33-40
    4. Ingo Althöfer, Roland Voigt
      Pages 41-47
    5. Ingo Althöfer, Roland Voigt
      Pages 49-60
  3. Rätsel

    1. Front Matter
      Pages 61-61
    2. Ingo Althöfer, Roland Voigt
      Pages 63-81
    3. Ingo Althöfer, Roland Voigt
      Pages 83-110
    4. Ingo Althöfer, Roland Voigt
      Pages 111-135
    5. Ingo Althöfer, Roland Voigt
      Pages 137-154
    6. Ingo Althöfer, Roland Voigt
      Pages 155-175
    7. Ingo Althöfer, Roland Voigt
      Pages 177-188
  4. Computer beim Schachspiel

    1. Front Matter
      Pages 189-189
    2. Ingo Althöfer, Roland Voigt
      Pages 191-197
    3. Ingo Althöfer, Roland Voigt
      Pages 199-223
    4. Ingo Althöfer, Roland Voigt
      Pages 225-249
  5. Mathematik mit Zahlenexperimenten

    1. Front Matter
      Pages 251-251
    2. Ingo Althöfer, Roland Voigt
      Pages 253-271

About this book

Introduction

Wie kann man das Mühle-Spiel vor dem Remis-Tod retten? Wie werden heutzutage neue Spiele erfunden? Welche Varianten des Sudokus lohnen einen näheren Blick?

Die Autoren berichten Ihnen Spannendes und Amüsantes, Anregendes und Herausforderndes aus den folgenden vier großen Bereichen:

  • Sie lernen fünf moderne 2-Personen-Spiele und ihre Geschichten kennen: Lasker-Mühle, Havannah, Clobber, EinStein würfelt nicht, Yavalath.
  • Ausgehend von dem Sudoku, dem bekanntesten Vertreter, werden Sie in die Welt logischer Rätsel eingeführt. Dabei werden sowohl konkrete Rätselarten vorgestellt als auch allgemeine mathematische Hintergründe diskutiert.
  • Erzählt und diskutiert wird die Computerisierung des Leistungs-Schachs, mit dem 3-Hirn-Ansatz als einem Schwerpunkt.
  • Aus der Wunderwelt der Zahlen werden zwei Experimente in Text und Bild vorgestellt: Transport-Optimierung in Ritterspordanien und Tanzfiguren in der komplexen Zahlen-Ebene.

 

Ingo Althöfer ist angewandter Mathematiker an der Universität Jena. Spielen und Spiele sind seine Leidenschaft. Roland Voigt ist Diplom-Mathematiker aus Leipzig und beschäftigt sich seit vielen Jahren mit logischen Rätseln.

Keywords

2-Personen-Spiele Denksport Mühle Schach Sudoku logische Rätsel mathematische Unterhaltung

Authors and affiliations

  • Ingo Althöfer
    • 1
  • Roland Voigt
    • 2
  1. 1.Institut für MathematikFriedrich-Schiller-Universität JenaJenaGermany
  2. 2.LeipzigGermany

Bibliographic information