Kurzes Handbuch der Brennstoff- und Feuerungstechnik

  • Authors
  • Wilhelm Gumz

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. Wilhelm Gumz
    Pages 1-2
  3. Wilhelm Gumz
    Pages 3-106
  4. Wilhelm Gumz
    Pages 107-252
  5. Wilhelm Gumz
    Pages 253-353
  6. Wilhelm Gumz
    Pages 354-374
  7. Wilhelm Gumz
    Pages 375-540
  8. Wilhelm Gumz
    Pages 585-585
  9. Wilhelm Gumz
    Pages 585-585
  10. Wilhelm Gumz
    Pages 585-585
  11. Wilhelm Gumz
    Pages 585-585
  12. Back Matter
    Pages 541-583

About this book

Introduction

Feste und fliissige Brennstoffe sind die tragenden Pfeiler jeder indu­ striellen Betatigung und damit politische Faktoren erstcr Ordnung. Die beherrschende Stellung der Kohle als Energie- und Warmequelle und ihre Bedeutung als chemischer Rohstoff ist unangefochten. Das zwingt zu sparsamer Verwendung, weitgehender Ausnutzung und zweckent­ sprechendem Einsatz der verschiedenen Arten und Sorten. Der hohe Anteil der Warme- und Energiekosten an den Herstellungskosten der meisten industriellen Roh- und Fertigerzeugnisse zeigt, daB Fragen der Brennstoff- und Feuerungstechnik in zahlreichen Zweigen der Teclmik und Industrie eine bedeutende Rolle spielen, und rechtfertigt die Forde­ rung, daB die Kenntnis der Brennstoffe und ihrer Eigenschaften und ein Verstandnis feuerungstechnischer Vorgange iiber den engeren Bereich der Fachleute hinaus zur Allgemeinbildung des Ingenieurs unserer Zeit gehi:iren miisse. In den Zeiten des Brennstoffmangels nach dem ersten Weltkrieg ist die ,Warmewirtschaft" aus der Taufe gehoben worden, nachdem die teilweise schon hoch entwickelte Brennstofftechnik, die Maschinen- und Apparatebautechnik, besonders der Warmekraftmaschinenbau wichtige Grundlagen hierzu gelegt hatten. Die reinen und ange>vandten Wissen­ schaften, insbesondere die Chemie mit ihren Zweigen, physikalische Chemie und das Grenzgebiet Chemie-Ingenieurwesen, und die Physik mit der Thermodynamik und Stri:imungslehre formen die wichtigsten Grundlagen der Feuerungstechnik, die als angewandte physikalische Chemie gekennzeichnet werden ki:innte.

Keywords

Chemie Dynamik Energie Feuerung Feuerungstechnik Industrie Ingenieurwesen Kohle Maschine Maschinenbau Physik Thermodynamik Verbrennung

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-52785-2
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1953
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-642-52786-9
  • Online ISBN 978-3-642-52785-2
  • About this book