Advertisement

Spannungen und Schnittbelastungen

  • Konrad Sattler

Part of the Lehrbuch der Statik book series (STATIK, volume 2 / A)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XX
  2. Konrad Sattler
    Pages 136-192
  3. Konrad Sattler
    Pages 203-229
  4. Konrad Sattler
    Pages 230-246
  5. Konrad Sattler
    Pages 247-334
  6. Konrad Sattler
    Pages 335-353
  7. Konrad Sattler
    Pages 354-412
  8. Back Matter
    Pages 413-439

About this book

Introduction

Während im Band I die klassischen, grundlegenden Methoden der Statik ebener Stab-und Fachwerke enthalten sind, werden im Band Ir eine Reihe von besonderen Gebieten der Statik behandelt, deren Beherrschung für einen verantwortlich arbei­ tenden Ingenieur von Vorteil ist. Es handelt sich dabei sowohl um Verfahren zur Ermittlung von Schnittbelastungen (Bd. II A) als auch um solche zur Bestimmung von Eigenwerten (Bd. Ir B), wie sie bei Stabilitätsproblemen und bei Fragen der Eigenschwingungen zur Anwendung kommen. Ein wesentlicher Teil dieses Werkes betrifft räumliche Stab- und Fachwerke. Letztere werden vorteilhaft unter Verwendung der Vektoren-, Dyaden-und Matrizen­ rechnung erfaßt. Ein kurzer Auszug der wesentlichen, aber vielfältig anwendbaren Operationen mit Vektoren, Dyaden und ~1atrizen bildet daher den Beginn des Werkes. Aus den Schnittbelastungen erhält der Ingenieur über die Spannungsermittlung einen Einblick über die Beanspruchungen und die Sicherheit der Konstruktionen, wobei sowohl ebene als auch räumliche Spannungszustände Berücksichtigung finden müssen. Die Aussagen über Anstrengungshypothesen weisen jedoch einen wesentlich größeren Streu bereich auf, als die Ermittlung der Schnittbelastungen, die genauer er­ faßt werden können. Ein eigenes zusammenfassendes Kapitel gibt sowohl Einblick in die Berechnung ebener und räumlicher Spannungszustände aus den Schnittbelastun­ gen, als auch eine Gegenüberstellung der verschiedenen Anstrengungshypothesen, damit der Ingenieur sich selbst ein Urteil über die vielen damit verbundenen schwie­ rigen Probleme bilden kann. Die Torsion und die sich daraus ergebenden Spannungen werden - wegen ihrer besonderen Bedeutung - in einem eigenen Kapitel behandelt.

Keywords

Handel Ingenieur Konstruktion Sattler Stabilität Statik Verfahren

Authors and affiliations

  • Konrad Sattler
    • 1
    • 2
  1. 1.Technischen Hochschule in GrazÖsterreich
  2. 2.LodonUK

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-52179-9
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1974
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-642-52180-5
  • Online ISBN 978-3-642-52179-9
  • Buy this book on publisher's site