Simulation paralleler Roboterprozesse

Ein System zur rechnergestützten Programmierung komplexer Roboterstationen

  • Bernhard Hornung

Part of the Fachberichte Simulation book series (SIMULATION, volume 14)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-IX
  2. Bernhard Hornung
    Pages 105-136
  3. Bernhard Hornung
    Pages 137-142
  4. Bernhard Hornung
    Pages 143-146
  5. Back Matter
    Pages 147-150

About this book

Introduction

Ein System - SP3R - zur graphischen Programmierung und Simulation wird vorgestellt. Es ist geeignet, Aktionen in Roboterzellen in hoher Auflösung parallel zu simulieren und Fehler mit geringstmöglichem Aufwand zu korrigieren. Zur Repräsentation komplex aufgebauter Roboterstationen wird ein topologisches Modell der Zellkomponenten nach Baumstruktur verwendet; periphere Geräte können in den Programmablauf einbezogen werden. Über die Anwendungen in der Robotik hinaus gibt das Buch einen Überblick darüber, wie parallele Prozesse in komplex strukturierten Modellwelten effizient programmiert und detailliert simuliert werden können. Durch die Methoden der Computergraphik kann die Roboterszene mit einer Animation in Realzeit präsentiert werden.

Keywords

Animation Auflösung Computergrafik Fehler Modell Programmierung Prozesse, parallele Roboter Robotersysteme Robotik Simulation System

Authors and affiliations

  • Bernhard Hornung
    • 1
  1. 1.FreiburgDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-51149-3
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1990
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-540-53046-6
  • Online ISBN 978-3-642-51149-3
  • Series Print ISSN 0177-6843
  • About this book