Advertisement

Aspekte der Entwicklung im mittleren und höheren Lebensalter

Ergebnisse der Interdisziplinären Längsschnittstudie des Erwachsenenalters (ILSE)

  • Peter Martin
  • Klaus Udo Ettrich
  • Ursula Lehr
  • Dorothea Roether
  • Mike Martin
  • Antje Fischer-Cyrulies

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XII
  2. Einleitung, Hintergrund, Methode, Überblick

  3. Ergebnisse zu individuellen Ressourcen (Persönlichkeit, Kognition, Coping, Lebenszufriedenheit)

  4. Ergebnisse zu Familienbeziehungen (Ehe, Partnerschaft, Generationsbeziehungen)

  5. Ergebnisse zum Beruf und zur Berufsbiografie

  6. Ergebnisse zur Wohnsituation

  7. Ergebnisse zur Gesundheit und zum Gesundheitsverhalten

    1. K. Fischer, N. Specht-Leible, P. Oster, M. Martin
      Pages 235-246
    2. D. Roether, H. Börner, I. Liebisch, V. Hefftler
      Pages 273-288
    3. I. Schwarze, J. Härtel, B. Vorberg, I. Sauer, W. Reuter
      Pages 289-298
    4. K. Stolzenburg, B. Vorberg, I. Sauer, W. Reuter
      Pages 299-307
  8. Back Matter
    Pages 309-311

About this book

Introduction

Die Erforschung der Entwicklung im mittleren bis höheren Lebensalter gewinnt zunehmend an Bedeutung. Angesichts der demografischen Veränderungen in der Zusammensetzung der Bevölkerung, der umwälzenden Ereignisse im Zuge der deutschen Wiedervereinigung sowie der Möglichkeit frühzeitiger präventiver Maßnahmen zum Erhalt und zur Verbesserung von Zufriedenheit und Gesundheit bis ins hohe Alter kann die interdisziplinäre Längsschnittstudie des Erwachsenenalters (ILSE) Lücken in der Forschung des mittleren und höheren Erwachsenenalters schließen. Die Schwerpunkte der Beiträge liegen auf der Entstehungsgeschichte, dem theoretischen Hintergrund und dem Design von ILSE, sowie auf der Erfassung von Bedingungen gesunden und zufriedenen Alters mit Ergebnissen sowohl zu individuellen Ressourcen als auch zu wichtigen Entwicklungskontexten.

Keywords

Alter Alternsforschung Bevölkerung Depression Disziplin Entwicklung Ernährung Erwachsene Gesundheit Kognition Komorbidität Lebensqualität Persönlichkeit Wiedervereinigung Zusammensetzung

Editors and affiliations

  • Peter Martin
    • 1
  • Klaus Udo Ettrich
    • 2
  • Ursula Lehr
    • 3
  • Dorothea Roether
    • 4
  • Mike Martin
    • 1
  • Antje Fischer-Cyrulies
    • 2
  1. 1.Deutsches Zentrum für Alternsforschung (DZFA)HeidelbergDeutschland
  2. 2.Institut für Entwicklungs-, Persönlichkeitspsychologie und PsychodiagnostikUniversität LeipzigLeipzigDeutschland
  3. 3.BonnDeutschland
  4. 4.Nervenzentrum, Institut für Medizinische PsychologieMedizinische Fakultät der Universität RostockRostockDeutschland

Bibliographic information