Advertisement

Stahlgelenkketten und Kettentriebe

  • Hans-Günther Rachner

Part of the Konstruktionsbücher book series (KB, volume 20)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages N2-VII
  2. Hans-Günther Rachner
    Pages 1-2
  3. Hans-Günther Rachner
    Pages 3-56
  4. Hans-Günther Rachner
    Pages 56-176
  5. Hans-Günther Rachner
    Pages 177-206
  6. Hans-Günther Rachner
    Pages 207-219
  7. Back Matter
    Pages 220-222

About this book

Introduction

Mit dem vorliegenden Buch habe ich versucht, den Konstrukteuren und Stu­ dierenden einen möglichst umfassenden Überblick über die vielseitigen Fragen zu geben, welche sich bei der Auslegung eines Kettentriebs ergeben können. In allen Abschnitten, in denen dies geraten erschien, sind die behandelten Be­ rechnungsmethoden durch Zahlenbeispiele ergänzt. Die an den Abschnitt IV an­ geschlossenen Zahlenbeispiele können als Anhalt für die praktische Auslegung eines Kettentriebs dienen. Für den Praktiker dürften außerdem das zusammengestellte Zahlenmaterial und die im Abschnitt V gezeigten Fotografien ausgeführter Ketten­ triebe von Interesse sein. Aus der Vieleckwirkung der Kettenräder ergeben sich einige für Kettentriebe charakteristische Eigenschaften. So wird die Kinematik und Dynamik eines Ketten­ triebs durch die mit dem Ausdruck Vieleckwirkung umschriebenen Vorgänge maß­ geblich bestimmt. Es war daher unvermeidlich, in einigen Abschnitten auf diese Fragen näher einzugehen. Da jedoch bei der Wahl einer genügend großen Zähne­ zahl der Kettenräder die durch die Vieleckwirkung beeinflußten Probleme in den meisten Fällen ohne weiteres beherrscht werden können, wird dem eiligen Leser empfohlen, die Abschnitte III.B.2-7 zu überschlagen. Es ist mir bekannt, daß insbesondere in der Frage der für Kettentriebe wichtigen Verschleiß berechnung heute noch verschiedene Ansichten bestehen. Da aber keiner der bisherigen Vorschläge für eine Verschleiß berechnung für sich in Anspruch nehmen kann, diese schwierige Frage abschließend gelöst zu haben, und zudem zur Zeit noch umfangreiche Untersuchungen auf diesem Gebiet durchgeführt werden, habe ich mich entschlossen, die in DIN 8195 angegebene Methode der Verschleißberechnung im wesentlichen zu übernehmen.

Keywords

DIN Dynamik Gelenkgetriebe Getriebe Handel

Authors and affiliations

  • Hans-Günther Rachner
    • 1
  1. 1.EssenDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-50982-7
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1962
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-642-50983-4
  • Online ISBN 978-3-642-50982-7
  • Series Print ISSN 0075-6768
  • Buy this book on publisher's site