Der Einsatz von Preisausschreiben im Marketing

Ausprägungen, Wirkungen und Wirkungsmessung

  • Gerd Stottmeister

Part of the Konsum und Verhalten book series (KONSUM, volume 19)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XVII
  2. Gerd Stottmeister
    Pages 1-6
  3. Gerd Stottmeister
    Pages 69-177
  4. Back Matter
    Pages 204-300

About this book

Introduction

Preisausschreiben sind keine Erfindung des modernen Marketing. Aber gerade in den letzten Jahren hat die Zahl der veranstalteten Preisausschreiben erheblich zugenommen. Dennoch wurden wissenschaftliche Untersuchungen zur Wirkung dieser Marketing-Aktivität bisher weitgehend vernachlässigt. Im Rahmen dieser Arbeit werden Preisausschreiben in drei grundsätzlichen Stufen behandelt: 1. Beschreibung: Was ist ein Preisausschreiben? Welche Arten von Preisausschreiben gibt es? 2. Erklärung: Wie wirken Preisausschreiben? Wie kann man die Wirkung messen? 3. Empfehlung: Wie sollte man Preisausschreiben veranstalten? Welche Wirkungsforschung sollte man durchführen? Dabei wird letztlich das Ziel verfolgt, einem Veranstalter von Preisausschreiben Klarheit über die Vielfalt möglicher Wirkungskonsequenzen zu verschaffen und so die systematische Planung und Durchführung zu erleichtern. Ein umfangreiches Marktexperiment sorgt hier für neue Erkenntnisse.

Keywords

Marketing Messe Wirkungsforschung

Authors and affiliations

  • Gerd Stottmeister
    • 1
  1. 1.Nettetal 2Deutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-48110-9
  • Copyright Information Physica-Verlag Heidelberg 1988
  • Publisher Name Physica-Verlag HD
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-7908-0407-2
  • Online ISBN 978-3-642-48110-9
  • Series Print ISSN 0176-9235
  • About this book