Advertisement

Internationale Organisationen aus der Sicht der Neuen Politischen Ökonomie

  • Beat Gygi

Part of the Wirtschaftswissenschaftliche Beiträge book series (WIRTSCH.BEITR., volume 46)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Einleitung

    1. Beat Gygi
      Pages 1-3
  3. Die Rolle der internationalen Organisationen bei der Kooperation von Regierungen

  4. Analyse auf der Ebene des Grundkonsenses: Effizienz von internationaler Kooperation und von internationalen Organisationen

  5. Positive Analyse im laufenden politischen Prozess

    1. Front Matter
      Pages 131-131
    2. Beat Gygi
      Pages 132-161
    3. Beat Gygi
      Pages 162-191
    4. Beat Gygi
      Pages 192-225
    5. Beat Gygi
      Pages 226-234
  6. Back Matter
    Pages 235-259

About this book

Introduction

Aus der Sicht der Neuen Politischen Ökonomie (Public Choice) werden internationale Organisationen untersucht, an denen Regierungen beteiligt sind. Im Unterschied zu den in der Literatur üblichen Ansätzen wird sowohl den Regierungen als auch den Vertretern der internationalen Organisationen die konsequente Verfolgung des Eigeninteresses unterstellt. Der Autor verbindet dabei die Ansätze der außermarktlichen Ökonomie, der Institutionenökonomik und der neoklassischen Theorie zu einer originellen Kombination. Im ersten Teil der Arbeit werden die komparativen Vor- und Nachteile der internationalen Organisationen untersucht. Der zweite Teil konzentriert sich auf die Frage, wie die Effizienz solcher Organisationen ermittelt werden könnte. Im dritten Teil schließlich legt eine institutionelle Analyse internationaler Organisationen unter anderem anhand der FAO offen, wie Koalitionen von Mitgliedern und Managern die Hauptbeitragszahler und damit indirekt die Steuerzahler ausbeuten können. Die theoretischen Ausführungen werden an zahlreichen Stellen durch empirische Beispiele aus der Realität illustriert. Das Buch wendet sich an Leser, die sich mit Fragen der internationalen Kooperation von Regierungen und Interessengruppen auseinandersetzen.

Keywords

Arbeit Erfolg Güter Kooperation Märkte Organisation Origin Regulierung Stabilität Verhandlungen Verwaltung Wettbewerb internationale Organisationen Ökonomie Ökonomik

Authors and affiliations

  • Beat Gygi
    • 1
  1. 1.„Neuen Zürcher Zeitung“ZürichSchweiz

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-46917-6
  • Copyright Information Physica-Verlag Heidelberg 1991
  • Publisher Name Physica-Verlag HD
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-7908-0537-6
  • Online ISBN 978-3-642-46917-6
  • Series Print ISSN 1431-2034
  • Buy this book on publisher's site