Expertensystem zur Beurteilung von Anzeigenwerbung

  • Franz-Rudolf Esch

Part of the Konsum und Verhalten book series (KONSUM, volume 28)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIV
  2. Franz-Rudolf Esch
    Pages 1-5
  3. Franz-Rudolf Esch
    Pages 17-45
  4. Franz-Rudolf Esch
    Pages 229-232
  5. Back Matter
    Pages 233-316

About this book

Introduction

Dieses Buch soll die Kluft zwischen Werbeforschung und Werbepraxis verringern und zu einem Wissenstransfer beitragen. Auf der Grundlage der veränderten Rahmenbedingungen für die Werbung und den Erkenntnissen der aktuellen Werbeforschung wird mit Hilfe eines neuen Mediums ein Beurteilungssystem für Zeitschriftenwerbung entwickelt. Als Transportmittel für den Informationstransfer wird ein Expertensystem eingesetzt, in dem das vorhandene Wissen zur Beurteilung von Zeitschriftenwerbung benutzergerecht umgesetzt wird. Dieses Expertensystem dient der Unterstützung von Praktikern bei der Beurteilung von Werbeanzeigen und kann als Schulungsinstrument von Werbenovizen eingesetzt werden. Der spätere Benutzer erhält aus dem Beurteilungsdurchlauf mit dem Expertensystem eine Expertise mit den Stärken und Schwächen der jeweiligen Anzeige und Empfehlungen für deren Optimierung. In diesem Buch werden die theoretischen Grundlagen und die Umsetzung des relevanten Werbewissens zur Anzeigenbeurteilung in dem Expertensystem detailliert dargestellt.

Keywords

Checklisten Klassifikation Kombinatorik Lernen Marke Marktforschung Modellierung Optimierung Produktion Präsentation Suchmaschinenmarketing (SEM) Systemsoftware Werbeforschung Werbung

Authors and affiliations

  • Franz-Rudolf Esch
    • 1
  1. 1.Institut für Konsum- und VerhaltensforschungUniversität des SaarlandesSaarbrückenDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-46915-2
  • Copyright Information Physica-Verlag Heidelberg 1990
  • Publisher Name Physica-Verlag HD
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-7908-0518-5
  • Online ISBN 978-3-642-46915-2
  • Series Print ISSN 0176-9235
  • About this book