Elektrische Kontakte, Werkstoffe und Anwendungen

Grundlagen, Technologien, Prüfverfahren

  • Eduard Vinaricky

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XV
  2. Grundlagen zur Physik und Technik elektrischer Kontakte

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Eduard Vinaricky, Manfred Huck, Wilhelm A. †Merl, Albert †Keil, Eugeniucz Walczuk
      Pages 3-57
    3. Eduard Vinaricky, Josef Weiser, Karl-Heinz Schröder, Albert †Keil, Lothar †Borchert
      Pages 59-189
    4. Eduard Vinaricky, Manfred Faber, Manfred Huck, Willy Bahrs
      Pages 191-222
    5. Eduard Vinaricky, Isabell Buresch, Albert †Keil, Carl-Ludwig †Meyer
      Pages 223-256
  3. Werkstoffe

    1. Front Matter
      Pages 257-257
    2. Eduard Vinaricky, Karl E. Saeger, Albert †Keil
      Pages 259-284
    3. Eduard Vinaricky, Reinhard Imm, Volker Behrens
      Pages 285-332
    4. Karl E. Saeger, Eduard Vinaricky
      Pages 333-342
    5. Jochen Heber, Hermann †Großmann
      Pages 343-359
    6. Manfred Faber, Willy Bahrs
      Pages 361-366
    7. Eduard Vinaricky, Max †Streuli
      Pages 367-372
    8. Eduard Vinaricky, Isabell Buresch, Peter Schuler
      Pages 373-442
  4. Technologien für die Herstellung von Kontaktteilen

    1. Front Matter
      Pages 455-456
    2. Eduard Vinaricky, Albert †Keil
      Pages 457-465
    3. Eduard Vinaricky, Isabell Buresch, Helmut Heinzel, Jochen Heber, Ulf Harmsen, Albert †Keil et al.
      Pages 467-500
    4. Helmut Heinzel, Eduard Vinaricky
      Pages 501-525
    5. Manfred Faber, Willy Bahrs
      Pages 527-531

About this book

Introduction

Das umfangreiche Standardwerk ermöglicht es, sich in das Spezialgebiet einzuarbeiten und zeigt Wege, mit denen eine optimale Ausführung des Kontaktsystems in Schaltgeräten erreicht und eine sichere und zuverlässige Kontaktgabe gewährleistet werden.

Neue Herausforderungen und Weiterentwicklungen, die sich bezüglich des Schaltverhaltens elektrischer Kontakte – z.B. beim Einsatz in der Photovoltaik und in Windkraftanlagen – ergeben, sind Schwerpunkte dieser 3. Auflage. 

Die steigenden Anforderungen an die Kontaktstellen in Schaltgeräten und elektromechanischen Bauelementen, der sparsame Einsatz von Edelmetallen sowie Umweltaspekte bestimmen nachhaltig die Entwicklung von Werkstoffen und Beschichtungen im Bereich elektrischer Kontakte.  

Aus dem Inhalt
-
Grundlagen der Physik elektrischer Kontakte
- Kontakt- und Trägerwerkstoffe
- Anwendungsbeispiele für den Einsatz in Schaltgeräten für regenerative Energieerzeugungsanlagen
- Prüfanalytik für elektrische Kontakte
- Zukunftsperspektiven und Umweltaspekte

 Zielgruppen
-
Hersteller und Anwender von Kontaktwerkstoffen und Beschichtungen sowie Schaltgeräten und elektromechanischen Bauelementen
- Entwickler und Konstrukteure, die auf dem Gebiet der elektrischen Kontakte tätig sind
- Fachleute aus den Bereichen Qualitätswesen, Vertrieb und Logistik, die sich u.a. mit Prüfung und Anwendung von elektrischen Kontakten befassen

Keywords

EU-Giftstoff-Verordnung Elektrischer Kontakt Kontaktmaterial Prüfverfahren Ruhender Kontakt Schaltender Kontakt Schaltgeräte Schleifkontakt Windkraftanlagen

Editors and affiliations

  • Eduard Vinaricky
    • 1
  1. 1.PforzheimGermany

Bibliographic information