Advertisement

Grundlagen der höheren Informatik

Induktives Vorgehen

  • Bernhard Steffen
  • Oliver Rüthing
  • Malte Isberner

Part of the eXamen.press book series (EXAMEN)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xxv
  2. Bernhard Steffen, Oliver Rüthing, Malte Isberner
    Pages 1-14
  3. Bernhard Steffen, Oliver Rüthing, Malte Isberner
    Pages 15-46
  4. Bernhard Steffen, Oliver Rüthing, Malte Isberner
    Pages 47-81
  5. Bernhard Steffen, Oliver Rüthing, Malte Isberner
    Pages 83-114
  6. Bernhard Steffen, Oliver Rüthing, Malte Isberner
    Pages 115-151
  7. Bernhard Steffen, Oliver Rüthing, Malte Isberner
    Pages 153-158
  8. Back Matter
    Pages 159-179

About this book

Introduction

Die auf drei Bände angelegte Reihe mit prüfungsrelevanten Aufgaben und Lösungen erläutert grundlegende Mathematik-bezogene Methoden der Informatik. Der vorliegende erste Band "Induktives Vorgehen" intoniert das durch das Zusammenspiel von Struktur, Invarianz und Abstraktion geprägte Leitthema der Trilogie zu den Grundlagen der Höheren Informatik. Die beide Folgebände "Algebraisches Denken" und " Perfektes Modellieren" greifen dieses Thema dann variierend und in immer komplexer werdenden Zusammenhängen vertiefend auf. Wie beim Boléro von Ravel, wo die gleiche Melodie von immer mehr Musikern mit immer mehr Instrumenten gespielt wird, soll dies dazu führen, dass der Leser das Leitthema derart verinnerlicht, dass er es selbst an ungewohnter Stelle wiedererkennen und eigenständig auf neue Szenarien übertragen kann. Damit hat er beste Voraussetzungen für das weitere Informatikstudium und eine erfolgreiche berufliche Zukunft, sei es in Wissenschaft, Management oder Industrie.

"Interesse entfachen, zum Nachdenken anregen, Querbezüge andeuten. Das schafft dieses Einstiegswerk für angehende Informatiker hervorragend. Damit geht es über die reine Wissensvermittlung hinaus und fördert die Ausbildung von echten Kompetenzen im Umgang mit dem Erlernten. "Grundlagen der höheren Informatik" bereitet so ideal auf die späteren Herausforderungen im Informatikstudium vor." Holger Hermanns, Universität des Saarlandes

Keywords

Induktives Beweisen Induktives Definieren Invarianz (Archimedischer Punkt) Strukturerhaltung (Homomorphie) Trennung von Syntax und Semantik

Authors and affiliations

  • Bernhard Steffen
    • 1
  • Oliver Rüthing
    • 2
  • Malte Isberner
    • 3
  1. 1.Fakultät InformatikTU DortmundDortmundGermany
  2. 2.Fakultät InformatikTU DortmundDortmundGermany
  3. 3.Fakultät InformatikTU DortmundDortmundGermany

Bibliographic information