Basiswissen Palliativmedizin

  • Martin W. Schnell
  • Christian Schulz

Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXII
  2. Einleitung

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. H. Christof Müller-Busch
      Pages 3-9
    3. Susanne Hirsmüller, Margit Schröer
      Pages 11-21
    4. Martin W. Schnell, Christian Schulz
      Pages 23-31
  3. Der Patient und seine Symptome

    1. Front Matter
      Pages 33-33
    2. Claudia Bausewein, Steffen Simon, Christian Schulz
      Pages 36-43
    3. Claudia Bausewein, Constanze Rémi
      Pages 45-58
    4. Christian Schulz, Sonja Zapke, Andrea Schmitz, Cordula Zehnder-Kiworr, Claudia Bausewein, Constanze Rémi et al.
      Pages 59-147
  4. Kommunikation am Lebensende

    1. Front Matter
      Pages 149-149
    2. Christian Schulz, Martin W. Schnell, Mischa Möller, Susanne Hirsmüller
      Pages 152-199
    3. A. Cornelia Weigle, Christian Schulz
      Pages 201-214
    4. Mischa Möller, Susanne Hirsmüller, Margit Schröer, Christian Schulz, Martin W. Schnell
      Pages 215-232
    5. Margit Gratz, Traugott Roser
      Pages 233-240
    6. Margit Schröer
      Pages 241-250
    7. Susanne Hirsmüller, Margit Schröer
      Pages 251-258
  5. Ethik, Recht, Interprofessionalität

    1. Front Matter
      Pages 259-259
    2. Martin W. Schnell, Heinz Kammeier, Christian Schulz, Susanne Haller
      Pages 262-292
    3. Nadine Schüßler, Maria Wasner, Christine Dunger, Martin W. Schnell, Ursula Wenzel-Meyburg
      Pages 293-321
    4. Nils Schneider, Bernd Oliver Maier, Wolfgang Huckenbeck
      Pages 323-338

About this book

Introduction

 Sterben und Tod …

… verursachen Angst und Unsicherheit bei Patienten, Angehörigen und auch bei Ärzten. Damit bereits Studierende der Humanmedizin auf die Therapie, Begleitung und Versorgung Sterbender vorbereitet werden, wurde die Palliativmedizin als Pflichtfach in die Approbationsordnung aufgenommen.

 

Neu in der 2. Auflage

·         Notfallsituationen

·         Besonderheiten in der palliativen Versorgung (LSBTI)

·         Trauer

·         Advanced Care Planning

·         Ehrenamt

 

Übersichtlich und hilfreich

·         Konkrete Situationen mit Patienten und Angehörigen

·         Methoden zur interprofessionellen Zusammenarbeit

·         Umgang mit Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

·         Leitfaden zur Evaluation des Patientenwillens: Witten-Will-Pathway

 

Mit diesem Lehrbuch gewinnen Sie Sicherheit!

Keywords

Ethik Palliativmedizin Schmerztherapie Sterben Symptomkontrolle

Authors and affiliations

  • Martin W. Schnell
    • 1
  • Christian Schulz
    • 2
  1. 1.Universität Witten/HerdeckeWitten
  2. 2.Universitätsklinikum DüsseldorfDüsseldorf

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-38690-9
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2014
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Medicine (German Language)
  • Print ISBN 978-3-642-38689-3
  • Online ISBN 978-3-642-38690-9
  • Series Print ISSN 0937-7433
  • About this book