Advertisement

Mathematiklernen in der Grundschule

  • Friedhelm Käpnick

Part of the Mathematik Primarstufe und Sekundarstufe I + II book series (MPS)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Friedhelm Käpnick
    Pages 17-28
  3. Friedhelm Käpnick
    Pages 45-61
  4. Friedhelm Käpnick
    Pages 63-83
  5. Friedhelm Käpnick
    Pages 85-107
  6. Friedhelm Käpnick
    Pages 129-149
  7. Friedhelm Käpnick
    Pages 175-186
  8. Friedhelm Käpnick
    Pages 197-211
  9. Friedhelm Käpnick
    Pages 233-246
  10. Back Matter
    Pages 247-259

About this book

Introduction

Für jede Lehrperson ist es zweifellos ein sehr hoher Anspruch, das komplexe Bedingungsgefüge für das kindliche Lernen von Mathematik zu kennen und dieses Wissen in konkreten Unterrichtssituationen adäquat zu nutzen. Das vorliegende Buch kann hierzu wesentliche Voraussetzungen schaffen, indem es interessierten Studierenden, Lehrerinnen und Lehrern auf der Basis des gegenwärtigen Wissensstandes vielfältige inhaltliche Aspekte und Zusammenhänge beim Planen, Organisieren, Begleiten und Analysieren mathematischer Lernprozesse von Kindern vermittelt. Zahlreiche authentische Unterrichtsbeispiele dienen der „Verlebendigung“ theoretischer Postionen und regen, wie weiterführende Aufgaben am Ende jedes Kapitels, zum konstruktiven Entwickeln eigener fachdidaktischer und pädagogischer Grundorientierungen an. 

Inhalt:

Funktionen, Ziele und Inhalte des Grundschulmathematikunterrichts – Bildungsstandards – Lernkonzepte für den Grundschulunterricht – Mathematikdidaktische Prinzipien – Gestaltung des mathematischen Anfangsunterrichts – Erwerb mathematischer Sach- und Methodenkompetenzen – Mathematische Problemlöseprozesse von Grundschulkindern – Üben im Mathematikunterricht der Grundschule – Anschauungsmittel für den Arithmetikunterricht der Grundschule – Lernspiele im Grundschulmathematikunterricht – Differenzierendes Lernen im Grundschulmathematikunterricht – Besonderheiten rechenschwacher Grundschulkinder – Besonderheiten mathematisch begabter Grundschulkinder – Erfassung und Bewertung von Schülerleistungen

Zielgruppen

Studierende für das Lehramt der Primarstufe – Lehramtsanwärter(innen) mit Mathematik als Fach – Lehrkräfte und Erzieher(innen), die sich in Mathematik fortbilden wollen

Der Autor

Prof. Dr. Friedhelm Käpnick lehrt und forscht am Institut für Didaktik der Mathematik und der Informatik der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.

Keywords

Lehramtsstudium Lehrerausbildung Lehrerfortbildung Mathematik Lehramt Mathematikunterricht Primarstufe

Authors and affiliations

  • Friedhelm Käpnick
    • 1
  1. 1.Universität MünsterMünsterGermany

Bibliographic information