Advertisement

Dissoziation

Theorie und Therapie

  • Kathlen Priebe
  • Christian Schmahl
  • Christian Stiglmayr

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Psychologische und biologische Grundlagen

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Kathlen Priebe, Christian Schmahl, Christian Stiglmayr
      Pages 3-8
    3. Kathlen Priebe, Christian Schmahl, Christian Stiglmayr
      Pages 9-46
    4. Kathlen Priebe, Christian Schmahl, Christian Stiglmayr
      Pages 47-55
    5. Kathlen Priebe, Christian Schmahl, Christian Stiglmayr
      Pages 57-89
  3. Dissoziation bei ausgewählten Störungsbildern

    1. Front Matter
      Pages 91-91
    2. Kathlen Priebe, Christian Schmahl, Christian Stiglmayr
      Pages 93-105
    3. Kathlen Priebe, Christian Schmahl, Christian Stiglmayr
      Pages 107-117
    4. Kathlen Priebe, Christian Schmahl, Christian Stiglmayr
      Pages 119-127
  4. Therapeutische Ansätze

    1. Front Matter
      Pages 129-129
    2. Kathlen Priebe, Christian Schmahl, Christian Stiglmayr
      Pages 131-150
    3. Kathlen Priebe, Christian Schmahl, Christian Stiglmayr
      Pages 151-158
  5. Verhaltenstherapeutischer Leitfaden

    1. Front Matter
      Pages 159-159
    2. Kathlen Priebe, Christian Schmahl, Christian Stiglmayr
      Pages 161-165
    3. Kathlen Priebe, Christian Schmahl, Christian Stiglmayr
      Pages 167-177
    4. Kathlen Priebe, Christian Schmahl, Christian Stiglmayr
      Pages 179-193
    5. Kathlen Priebe, Christian Schmahl, Christian Stiglmayr
      Pages 195-202
    6. Kathlen Priebe, Christian Schmahl, Christian Stiglmayr
      Pages 203-216
    7. Kathlen Priebe, Christian Schmahl, Christian Stiglmayr
      Pages 217-226
    8. Kathlen Priebe, Christian Schmahl, Christian Stiglmayr
      Pages 227-244
  6. Back Matter
    Pages 245-249

About this book

Introduction

Wenngleich dissoziative Symptome und Störungen häufig auftreten, werden sie im klinischen Alltag sehr oft nicht erkannt und behandelt. Psychotherapeutische Ansätze zur Behandlung von Dissoziation finden sich kaum, so dass sich viele Kliniker mit dieser Symptomatik unsicher fühlen.

Dieses Buch gibt einen vollständigen und aktuellen Überblick über dissoziative Symptome und Störungen; es beschreibt, wie sie sich ausprägen und was man therapeutisch tun kann.

Im 1. Teil werden Grundlagen dissoziativer Symptome und Störungen ausführlich dargestellt – von der Historie über die Klassifikation bis hin zu Erhebungsinstrumenten, Ätiologie und Neurobiologie. Der 2. Teil ist bestimmten psychiatrischen Störungsbildern gewidmet, bei denen Dissoziation häufig auftritt wie z.B. der Borderline-Persönlichkeitsstörung, der posttraumatischen Belastungsstörung, aber auch der Schizophrenie. Im 3. Teil wird zunächst die Datenlage zu psychotherapeutischen und pharmakotherapeutischen Ansätzen überblickartig dargestellt. Schließlich wird ein Therapieleitfaden zur Behandlung verschiedenster dissoziativer Symptome und Störungen beschrieben.

Der modulare Aufbau des Leitfadens erlaubt es, das spezifische Vorgehen in der Therapie zu individualisieren. Bei komorbider Symptomatik können die Therapiemodule in einen Gesamtbehandlungsplan integriert werden.

- Aktuell und wissenschaftlich fundiert

- Überblick für Wissenschaftler und Kliniker

- Beschreibung dissoziativer Symptome und Störungen

- Störungsübergreifender modularer Therapieansatz

- Praxisorientiert mit vielen Fallbeispielen und Arbeitsblättern

Keywords

Dissoziation Psychiatrie Psychologie Trauma

Authors and affiliations

  • Kathlen Priebe
    • 1
  • Christian Schmahl
    • 2
  • Christian Stiglmayr
    • 3
  1. 1.Abteilung für Psychosomatische MedizinZentralinstitut für Seelische GesundheitMannheimGermany
  2. 2.Zentralinstitut für Seelische GesundheitMannheimGermany
  3. 3.AWP, BerlinArbeitsgemeinschaft wissenschaftliche PsBerlinGermany

Bibliographic information