Advertisement

Gute Eltern sind bessere Mitarbeiter

  • Joachim E. Lask
  • Ralph Kriechbaum

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XXIII
  2. Joachim E. Lask, Ralph Kriechbaum
    Pages 1-25
  3. Joachim E. Lask, Ralph Kriechbaum
    Pages 27-55
  4. Joachim E. Lask, Ralph Kriechbaum
    Pages 57-236
  5. Joachim E. Lask, Ralph Kriechbaum
    Pages 237-343
  6. Joachim E. Lask, Ralph Kriechbaum
    Pages 345-347
  7. Joachim E. Lask, Ralph Kriechbaum
    Pages 349-416
  8. Back Matter
    Pages 417-431

About this book

Introduction

Ihr doppelter Gewinn des Buches: Eltern können ihre Kompetenzen in Worte fassen und bieten diese selbstbewusst auf dem Arbeitsmarkt an. Unternehmen gewinnen mit der Entdeckung des Kompetenzcenters Familie den effektivsten Bildungsort für Mitarbeiter und Führungskräfte und das mit geringem Aufwand. Wirtschaft und Eltern werden Partner! 


Haben auch Sie schon davon gehört, dass erfolgreiche Persönlichkeiten ihre Fähigkeiten im Umgang mit Menschen in der eigenen Familie gelernt haben? In diesem Buch erfahren Sie, dass wissenschaftlich gesicherte Erkenntnisse dies bestätigen und dass informelles Lernen bei der Kompetenzbildung den größten Einfluss hat. Überzeugend und anschaulich verdeutlichen die Autoren, wie Arbeitgeber und Unternehmen „ihre Eltern“ dafür besonders schätzen können, dass diese sich im „Kompetenzcenter Familie“ fort- und weiterbilden, etwa in Ambiguitätstoleranz, Sozialer und Emotionaler Intelligenz, Change Management, Zielbildung, Konfliktfähigkeit oder leistungsförderndem Feedback.


Halbstrukturierte Interviews mit prominenten Persönlichkeiten und erfolgreichen Führungskräften illustrieren dies beispielhaft und verständlich.


Geleitworte von bekannten Persönlichkeiten wie beispielsweise von Jesper Juul geben dem Buch eine besondere Note.


Durch dieses Buch werden Eltern, Personal- und Organisationsentwickler entdecken, dass der informelle Bildungsort Familie die beste Kompetenzbildung für moderne Arbeitsplätze bietet.


Die Autoren:

Joachim E. Lask, Diplom-Psychologe für Wirtschaft und Familie, Organisationsberater. Mit dem WorkFamily-Institut in Darmstadt entwickelt er Enrichment-Konzepte für Unternehmen und Familien. Seine Lebenserfahrung als Vater von fünf Kindern und Unternehmer kommt ihm dabei zugute, in vielfältigen Kulturen mit Menschen aus unterschiedlichen Organisationen, Disziplinen und Ebenen eine Sprache zu sprechen.


Prof. Dr.-Ing. Ralph Kriechbaum, verheiratet, drei Kinder, Professor für Betriebswirtschaft an der Hochschule Rosenheim und international erfahrene Führungskraft. Er hat in Deutschland, den Niederlanden, den USA und Österreich Unternehmen als GF und CEO erfolgreich durch Turn-Arounds geführt. Als International Executive Business Coach und Unternehmensberater begleitet er Führungspersönlichkeiten durch interkulturelle und andere außergewöhnliche Herausforderungen, zum Beispiel Organisationsentwicklungen zur Leistungssteigerung und die Entwicklung von Lernenden Organisationen.

Keywords

Familie und Beruf Eltern, Kinder Kompetenzcenter Familie Leistungsmotivation, Job, Arbeit Emotionale Intelligenz Soziale Kompetenz, Beruf Konfliktfähigkeit Kindererziehung Betriebliche Weiterentwicklung Mitarbeiter, Führungskräfte Arbeitsmarkt, Unternehmen leistungsförderndes Feedback Changemanagement

Authors and affiliations

  • Joachim E. Lask
    • 1
  • Ralph Kriechbaum
    • 2
  1. 1.WorkFamily-InstitutOber-RamstadtGermany
  2. 2.Fakultät für BetriebswirtschaftHochschule RosenheimRosenheimGermany

Bibliographic information