Advertisement

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIV
  2. Sven Grote, Victor W. Hering
    Pages 1-24
  3. Herausfordernde Führungssituationen und -kontexte

    1. Front Matter
      Pages 25-25
    2. Alexander Pundt, Friedemann W. Nerdinger
      Pages 27-45
    3. Friedemann W. Nerdinger, Alexander Pundt
      Pages 47-60
    4. Sven Grote, Victor W. Hering, Volker Casper, Laurens Lauer
      Pages 61-74
    5. Monika Wastian, Isabell Braumandl, Silke Weisweiler
      Pages 75-102
    6. Doris Gutting
      Pages 119-129
    7. Annika Nübold, Günter W. Maier
      Pages 131-151
    8. Elke Döring-Seipel, Ernst-Dieter Lantermann
      Pages 153-171
    9. Miriam Landes, Eberhard Steiner, Elisabeth von Hornstein
      Pages 191-209
  4. Ziele, Wirkungen und Nebenwirkungen von Führung

    1. Front Matter
      Pages 211-211
    2. Andreas Guldin
      Pages 213-233
    3. Hans H. Hinterhuber, Birgit Renzl, Christian H. Werner
      Pages 255-268
    4. Oliver Sträter, Meike Siebert-Adzic, Ellen Schäfer
      Pages 307-330
    5. Bernhard Streicher, Dieter Frey
      Pages 331-346
    6. Björn Michaelis, Christoph Nohe, Karlheinz Sonntag
      Pages 365-389
    7. Stefan Dörr, Marion Schmidt-Huber, Günter W. Maier
      Pages 415-435
    8. Jürgen Kaschube, Rosina Maria Gasteiger, Elisabeth von Oberhauser
      Pages 437-451
  5. Perspektiven der Führung

    1. Front Matter
      Pages 473-473
    2. Dirk Baecker
      Pages 475-490
    3. Ulrich Klocke, Andreas Mojzisch
      Pages 491-512
    4. Stefan Kühl, Kai Matthiesen
      Pages 531-556
    5. Annika Piecha, Jürgen Wegge, Lioba Werth, Peter G. Richter
      Pages 557-572
    6. Dagmar Abfalter, Julia Müller, Melanie E. Zaglia, Linda Fitz
      Pages 585-603
    7. Volker Casper
      Pages 625-643

About this book

Introduction

„Zukunft der Führung“ – der Titel dieses Bandes könnte auf den ersten Blick als gewagt erscheinen: Mit dem Band wird eine Diskussion um die „Zukunft der Führung“ nicht abgeschlossen, sondern angeregt und eröffnet.

Womit müssen Führungskräfte in Zukunft umgehen? Welche Kompetenzen brauchen Führungskräfte der Zukunft? Wie nähert man sich dieser „Zukunft“?

Ein Blick in Forschung und Praxis zeigt, dass altbewährte Führungskonzepte immer noch Anwendung finden, jedoch „in die Jahre kommen“. Beispiele sind das Verhaltensgitter von Blake und Mouton (1968), das 3D-Modell nach Reddin (1970; 1978), die situative Führungstheorie nach Hersey und Blanchard (1977) sowie die Kontingenztheorie Fiedlers (1967). Diese Modelle sind im Schnitt um die ca. 40 Jahre alt.

Dies sind die Idee und der Ausgangspunkt für den Band: Über 30 Autoren erläutern, wie sie die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Führung sehen.

Keywords

Führung Innovation Komplexität Management Veränderung

Editors and affiliations

  • Sven Grote
    • 1
  1. 1.UnternehmensberatungBraunschweigGermany

Bibliographic information