Psychiatrie 2020 plus

Perspektiven, Chancen und Herausforderungen

  • Frank Schneider
  • Peter Falkai
  • Wolfgang Maier

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-VIII
  2. Frank Schneider, Peter Falkai, Wolfgang Maier
    Pages 1-11
  3. Frank Schneider, Peter Falkai, Wolfgang Maier
    Pages 13-29
  4. Frank Schneider, Peter Falkai, Wolfgang Maier
    Pages 31-58
  5. Frank Schneider, Peter Falkai, Wolfgang Maier
    Pages 59-64
  6. Frank Schneider, Peter Falkai, Wolfgang Maier
    Pages 65-70
  7. Frank Schneider, Peter Falkai, Wolfgang Maier
    Pages 71-79
  8. Frank Schneider, Peter Falkai, Wolfgang Maier
    Pages 81-92
  9. Back Matter
    Pages 93-96

About this book

Introduction

Unter den medizinischen Disziplinen hat die Psychiatrie und Psychotherapie die größte Zukunft: In den letzten Jahrzehnten hat das Fach in Forschung und Versorgung Quantensprünge durchlaufen. Diese Entwicklung setzt sich fort. Herausforderungen sind die weitere Erforschung und der zunehmende Behandlungsbedarf im Bereich psychischer Erkrankungen. In dem Buch "Psychiatrie 2020" skizziert die Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN) neben einer Übersicht über die Entwicklung des Faches eine Vision für das Jahr 2020. Psychiatrie 2020 plus, ist nun die erweiterte und aktualisierte Auflage der Bestandsaufnahme und Vision für das Jahr 2020.

Authors and affiliations

  • Frank Schneider
    • 1
  • Peter Falkai
    • 2
  • Wolfgang Maier
    • 3
  1. 1.Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und PsychosomatikUniversitätsklinikum AachenAachenDeutschland
  2. 2.Klinik für Psychiatrie und PsychotherapieUniversitätsklinikum GöttingenGöttingenDeutschland
  3. 3.Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und PsychotherapieUniversitätsklinikum BonnBonnDeutschland

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-28221-8
  • Copyright Information Springer Berlin Heidelberg 2012
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Medicine (German Language)
  • Online ISBN 978-3-642-28221-8
  • About this book