Alter und Altern

Wirklichkeit und Deutungen

  • Peter Graf Kielmansegg
  • Heinz Häfner

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xiv
  2. Einleitung

    1. Heinz Häfner, Peter Graf Kielmansegg
      Pages 1-4
  3. Bilder des Alters in fernen Kulturen

  4. Bilder des Alters in der europäischen Geschichte

  5. Festvortrag (Dichterlesung)

    1. Front Matter
      Pages 91-91
    2. Helmuth Kiesel
      Pages 93-95
    3. Ulla Hahn
      Pages 97-112
  6. Die gesellschaftlichen Aspekte von Alter und Altern

    1. Front Matter
      Pages 113-113
    2. Yvonne Schütze
      Pages 115-123
  7. Die rechtliche und politische Bewältigung von Alter und des demographischen Wandels

  8. Psychologische Konsequenzen von Fremd- und Selbstbild im Alter

    1. Front Matter
      Pages 185-185
    2. Ursula M. Staudinger
      Pages 187-200

About this book

Introduction

Mit Unterstützung der Robert Bosch Stiftung behandelte die Heidelberger Akademie das Thema „Alter und Altern“ in einer Reihe von drei wissenschaftlichen Kolloquien. Das erste zur umfassenden Frage „Was ist Alter?“ fand 2006 statt, das zweite, das den Naturwissenschaften einschließlich der Medizin und den Technikwissenschaften gewidmet war, folgte 2009. Beide Kolloquien sind bereits in je einer beim Springer Verlag erschienenen Publikation dokumentiert.
Bei dem dritten Symposium dieser Reihe sollten sich die Kultur- und Sozialwissenschaften dem Thema stellen. Es wurden hierzu Fragen aus der Soziologie, der Rechtswissenschaft und der Politikwissenschaft diskutiert. Die Beiträge hierzu sind in diesem Band niedergelegt.
Die Heidelberger Akademie versteht ihre Konferenzserie als einen Versuch, die Diskussion aus der Fixierung auf einige wenige Fragen herauszuführen, und möchte hervorheben, dass Wissenschaft in der ganzen Vielfalt ihrer Disziplinen etwas zur Altersdebatte beitragen kann.

Keywords

Alter Politikwissenschaft Rechtswissenschaft Soziologie Theologie

Editors and affiliations

  • Peter Graf Kielmansegg
    • 1
  • Heinz Häfner
    • 2
  1. 1.Heidelberger Akademie der WissenschaftenHeidelbergGermany
  2. 2.SchizophrenieforschungZentralinstitut für Seelische GesundheitMannheimGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-24832-0
  • Copyright Information Springer-Verlag GmbH Berlin Heidelberg 2012
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Medicine (German Language)
  • Print ISBN 978-3-642-24831-3
  • Online ISBN 978-3-642-24832-0
  • About this book