Enabling Innovation

Innovationsfähigkeit - deutsche und internationale Perspektiven

  • Sabina Jeschke
  • Ingrid Isenhardt
  • Frank Hees
  • Sven Trantow

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xii
  2. Sven Trantow, Frank Hees, Sabina Jeschke
    Pages 1-14
  3. Management der Ungewissheit–Schlüssel zur Innovation

  4. Kompetenzenentwicklung, Arbeitssysteme, Arbeitsprozesse –eine innovative Herausforderung

About this book

Introduction

Die Fähigkeit kontinuierlich Innovationen hervorzubringen avanciert zum Schlüsselfaktor der heutigen Wirtschafts- und Arbeitswelt. Die Frage nachhaltiger Wettbewerbsfähigkeit wird mehr und mehr zur Frage der Innovationsfähigkeit. Das vorliegende Buch entstand im Rahmen des Forschungs- und Entwicklungsprojekts „International Monitoring“ und skizziert das Themenfeld Innovationsfähigkeit aus praxisorientierter Perspektive. Die Beiträge deutscher und internationaler Experten bieten dabei einen aufschlussreichen Blick hinter die Kulissen von Innovationen. Die zentrale Frage ist demnach nicht, wie Merkmale erfolgreicher Innovationsprozesse aussehen oder wie Innovationen effizient gesteuert und gemanagt werden können, sondern unter welchen Bedingungen sie überhaupt erst entstehen. Auf welche Weise also können Individuen, Organisationen, Netzwerke und Gesellschaften zur kontinuierlichen Erzeugung von Innovationen befähigt werden?

Keywords

Arbeit Innovation Innovationsfähigkeit Unternehmen Wissen

Editors and affiliations

  • Sabina Jeschke
    • 1
  • Ingrid Isenhardt
    • 2
  • Frank Hees
    • 3
  • Sven Trantow
    • 4
  1. 1., ZLW/IMA & IfURWTH Aachen UniversityAachenGermany
  2. 2., ZLW/IMA & IfURWTH AachenAachenGermany
  3. 3.ZLW, ZLW/IMA & IfURWTH AachenAachenGermany
  4. 4., ZLW/IMA & IfURWTH AachenAachenGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-24299-1
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2011
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-642-24298-4
  • Online ISBN 978-3-642-24299-1
  • About this book