Advertisement

Nutzergerechte Entwicklung von Mensch-Maschine-Systemen

Useware-Engineering für technische Systeme

  • Detlef Zühlke

Part of the VDI-Buch book series (VDI-BUCH)

Also part of the Chemische Technik / Verfahrenstechnik book sub series

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-1
  2. Detlef Zühlke
    Pages 1-3
  3. Detlef Zühlke
    Pages 5-34
  4. Detlef Zühlke
    Pages 35-122
  5. Detlef Zühlke
    Pages 123-141
  6. Detlef Zühlke
    Pages 143-175
  7. Detlef Zühlke
    Pages 227-240
  8. Back Matter
    Pages 246-246

About this book

Introduction

Das Buch gibt Entwicklern aus der Industrie einen Leitfaden zur nutzergerechten Gestaltung von Mensch-Maschine-Systemen an die Hand. Useware ist als Sammelbegriff eingeführt für alle Hard- und Softwarekomponenten, die der Benutzung von technischen Systemen dienen. Mit dem Begriff Useware ist eine Fokussierung der Technikgestaltung auf menschliche Fähigkeiten und Bedürfnisse verbunden. Wichtige Neuerungen der letzten Jahre, wie die modellbasierte Entwicklung von Benutzungsschnittstellen, aktualisierte Normen und Richtlinien sowie zukünftige Interaktionsformen, werden in der Neuauflage anschaulich aufbereitet und mit praktischen Beispielen für Gestaltungslösungen dargestellt. Ein Kapitel beschreibt die besonderen Probleme der Gestaltung von Useware-Systemen für internationale Märkte - eine stark von der Industrie nachgefragte Thematik. Im zweiten Teil des Buches werden punktuelle Fragestellungen wie die Auswahl von Entwicklungstools, die Normen und Richtlinien sowie die grundlegenden Gestaltungsregeln behandelt. Ein Ausblick auf die Zukunft mit Themen wie multimodale Interaktion, natürliche Interaktion und Augmented Reality-Systeme spricht den zukunftsorientierten Ingenieur an.

Keywords

Bedienbarkeit Ergonomie Gebrauchstauglichkeit Interaktionstechniken Mensch-Maschine-Interaktion Usability Usability-Engineering Useware-Entwicklung

Authors and affiliations

  • Detlef Zühlke
    • 1
  1. 1.für Künstliche Intelligenz (DFKI)Deutsches ForschungszentrumKaiserslauternGermany

Bibliographic information