Advertisement

Internationales Privatrecht — Art. 3–46 EGBGB

  • Dirk Looschelders

Part of the Springer Praxiskommentare book series (SPRINGERPRAX)

Table of contents

About this book

Introduction

Aufgrund der zunehmenden Internationalisierung des Rechtsverkehrs gewinnt das Internationale Privatrecht in der Praxis immer größere Bedeutung. Gleichwohl existiert bislang kein einbändiger Kommentar, der sich allein mit dem Internationalen Privatrecht beschäftigt. Diese Lücke soll durch das vorliegende Werk gefüllt werden. Der Kommentar behandelt das gesamte deutsche Internationale Privatrecht. Im Vordergrund stehen die Vorschriften der Art. 3-46 EGBGB. Es werden aber auch die Rechtsquellen des IPR außerhalb des EGBGB sowie die wichtigsten staatsvertraglichen Regelungen berücksichtigt. Außerdem wird jeweils auf verfahrensrechtliche Fragen eingegangen. Das Werk richtet sich in erster Linie an Praktiker. Es ist jedoch auch für Studierende und Referendare von Interesse, die sich eingehender mit dem IPR beschäftigen wollen. 

Keywords

BGB EGBGB Einführungsgesetz Erbrecht Familienrecht IPR Internationales Privatrecht Internationalisierung Privatrecht Recht Rechtsgeschäft Sachenrecht Schuldrecht Vertrag vertragliche Schuldverhältnisse

Authors and affiliations

  • Dirk Looschelders
    • 1
  1. 1.Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf Lehrstuhl für Bürgerliches RechtInternationales Privatrecht und RechtsvergleichungDüsseldorfGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-18667-7
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2004
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Springer Book Archive
  • Print ISBN 978-3-642-62233-5
  • Online ISBN 978-3-642-18667-7
  • Series Print ISSN 1613-8716
  • Buy this book on publisher's site