Advertisement

Digitale Baustelle- innovativer Planen, effizienter Ausführen

Werkzeuge und Methoden für das Bauen im 21. Jahrhundert

  • Willibald Günthner
  • André Borrmann

Part of the VDI-Buch book series (VDI-BUCH)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-1
  2. Tobias Baumgärtel, André Borrmann, Willibald A. Günthner, Uwe Willberg, Cornelia Klaubert, Rudolf Juli et al.
    Pages 1-21
  3. Tobias Baumgärtel, André Borrmann, Thomas Euringer, Matthias Frei, Gerd Hirzinger, Tim Horenburg et al.
    Pages 23-115
  4. André Borrmann, Andreas Filitz, Willibald A. Günthner, Alexander Kisselbach, Cornelia Klaubert, Markus Schorr et al.
    Pages 117-158
  5. André Borrmann, Willibald A. Günthner, Tim Horenburg, Markus König, Jürgen Mack, Stefan Pfaff et al.
    Pages 159-203
  6. Tobias Hasenclever, Tim Horenburg, Gerritt Höppner, Cornelia Klaubert, Michael Krupp, Karin H. Popp et al.
    Pages 205-290
  7. Tobias Baumgärtel, Tim Horenburg, Yang Ji, Mathias Obergrießer, Claus Plank, Markus Schorr et al.
    Pages 291-340
  8. André Borrmann, Willibald A. Günthner
    Pages 341-343
  9. Back Matter
    Pages 342-342

About this book

Introduction

Das Konzept der Digitalen Baustelle beschreibt die ganzheitliche Abbildung aller im Rahmen eines Bauvorhabens anfallenden Daten in einem digitalen Baustellenmodell. Es schafft die Grundlage für einen durchgängigen Datenfluss im Bauwesen und damit für effizientere Planungs- und Ausführungsvorgänge. Im vorliegenden Buch stellen Experten aus Wissenschaft und Industrie Methoden und Technologien zur Umsetzung dieser Vision vor, darunter die konsequent 3D-gestützte Planung, die Nutzung von Systemen zur zentralen Datenhaltung, die computergestützte Simulation des Bauablaufs und die Einführung moderner Logistikkonzepte.

Keywords

BIM - Building Information Modelling Baulogistik mit RFID Prozessimulation

Editors and affiliations

  • Willibald Günthner
    • 1
  • André Borrmann
    • 2
  1. 1.LS für Fördertechnik Materialfluss, Logistik (FML)TU MünchenGarchingGermany
  2. 2., Lehrstuhl für Computation in EngineeringTechnische Universität MünchenMünchenGermany

Bibliographic information