Advertisement

Systemtheorie ohne Ballast

Zeitdiskrete LTI-Systeme

  • Peter Vogel

Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-14
  2. Peter Vogel
    Pages 1-22
  3. Peter Vogel
    Pages 23-60
  4. Peter Vogel
    Pages 61-108
  5. Peter Vogel
    Pages 217-318
  6. Peter Vogel
    Pages 319-340
  7. Back Matter
    Pages 355-361

About this book

Introduction

Diese didaktisch erprobte Einführung in die Systemtheorie zeichnet sich durch ihre ausführliche und exakte Darstellung aus. Der Autor behandelt die Konzepte „Signal“ und „System“ grund­legend für den zeitdiskreten Fall und legt den Schwerpunkt auf lineare, zeitinvariante Systeme (LTI-Systeme). Ausgehend von Signal- und Systemeigenschaften entwickelt er Schritt für Schritt die „zeitlose“ Theorie über Faltung, Fourier- und z-Trans­formation. Er verzahnt Theorie und Anwendungen, wie z.B. die Hallerzeugung und die digitale Bildverarbeitung. Ein weiterer Schwerpunkt sind die Filterung und die digitale Regelungstechnik.

Das Buch eignet sich für Studierende der Ingenieurwissenschaften und Physik an allen Hochschulen.

Professor Becker-Schweitzer, Fachhochschule Düsseldorf:

„Dem Autor gelingt es so, den Leser „spielerisch“ in einen Formalismus einzuführen, der ihm bei seinen späteren Arbeiten im Bereich der Nachrichtentechnik sehr hilfreich sein kann.“

Keywords

Bildverarbeitung Hallentstehung LTI-Systeme Rückkopplung Signaltheorie Signalverarbeitung Systemtheorie Zeitdiskrete Signale und Systeme

Authors and affiliations

  • Peter Vogel
    • 1
  1. 1., Fachbereich MedienFachhochschule DüsseldorfDüsseldorfGermany

Bibliographic information