Internes Rechnungswesen

  • Peter Möller
  • Bernd Hüfner
  • Holger Ketteniß

Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-ix
  2. Hans Peter Möller, Bernd Hüfner, Holger Ketteniß
    Pages 1-44
  3. Hans Peter Möller, Bernd Hüfner, Holger Ketteniß
    Pages 45-106
  4. Hans Peter Möller, Bernd Hüfner, Holger Ketteniß
    Pages 107-149
  5. Hans Peter Möller, Bernd Hüfner, Holger Ketteniß
    Pages 151-179
  6. Hans Peter Möller, Bernd Hüfner, Holger Ketteniß
    Pages 181-274
  7. Hans Peter Möller, Bernd Hüfner, Holger Ketteniß
    Pages 275-292
  8. Hans Peter Möller, Bernd Hüfner, Holger Ketteniß
    Pages 293-327
  9. Hans Peter Möller, Bernd Hüfner, Holger Ketteniß
    Pages 329-375
  10. Back Matter
    Pages 377-383

About this book

Introduction

Hans Peter Möller, geb. 1945 in Solingen, hat Betriebswirtschaftslehre an der Universität zu Köln studiert. Er promovierte in Wirtschafts- und Sozialstatistik und habilitierte sich für das Fach Betriebswirtschaftslehre an der Universität Augsburg. Von einer Professur an der Goethe-Universität, Frankfurt am Main, wurde er 1990 an die RWTH Aachen auf einen Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Unternehmensrechnung und Finanzierung berufen. Seine Hauptarbeitsgebiete sind die Lehre des betriebswirtschaftlichen Rechnungswesens und die empirische Erforschung der Wirkung von Unternehmensinformationen auf dem Kapitalmarkt. Bernd Hüfner, geboren in Hünfeld, hat Betriebswirtschaftslehre und Statistik an den Universitäten Bielefeld und Athens/Georgia (USA) studiert. Nach seiner Promotion an der RWTH Aachen habilitierte er sich dort für das Fach Betriebswirtschaftslehre. Seit 2008 ist er Professor für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Rechnungslegung und Controlling, an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Seine Hauptarbeitsgebiete sind die internationale Rechnungslegung und Finanzanalyse, die Corporate Governance von Unternehmen sowie die aktienmarktorientierte empirische Rechnungslegungsforschung. Holger Ketteniß, geb. 1975 in Stolberg, hat Betriebswirtschaftslehre an der RWTH Aachen studiert. Nach seiner Promotion an der RWTH Aachen ist er dort als Studienrat im Hochschuldienst tätig. Seine Hauptarbeitsgebiete sind die Lehre des internen und externen Rechnungswesens und die kapitalmarktorientierte Bilanzforschung. Das interne Rechnungswesen liefert der Unternehmensleitung eine unverzichtbare Informationsbasis für die Unternehmensführung. Weil die Einnahmen und Ausgaben eines Unternehmens anders untergliedert sind als es für die Unternehmensführung nötig ist, müssen sie in die jeweils interessierenden Rechnungsgrößen umgerechnet werden. Dieses Lehrbuch führt in das interne Rechnungswesen ein und beschreibt danach im Einzelnen drei Arten von Rechnungen: (1) absatzbezogene Rechnungen (Arten-, Stellen- und Trägerrechnung), (2) divisionsbezogene Rechnungen zur Steuerung von Unternehmensteilen und (3) entscheidungsorientierte Rechnungen. Schließlich wird skizziert, wie die drei Rechnungsarten zu Planungs- und Kontrollzwecken angewendet werden können. > > Klar definierte Lernziele helfen, Probleme und Lösungsansätze des internen Rechnungswesens zu erkennen. Viele Demonstrations- und Übungsaufgaben zu jedem Kapitel des Buchs sind geeignet, den Wissensstand zu vertiefen und den Lesern zu systematischen Analysen zu verhelfen.

Keywords

Erlösrechnung Internes Rechnungswesen Kostenrechnung Unternehmensrechnung Unternehmenssteuerung

Authors and affiliations

  • Peter Möller
    • 1
  • Bernd Hüfner
    • 2
  • Holger Ketteniß
    • 3
  1. 1., Fakultät für WirtschaftswissenschaftenRWTH AachenAachenGermany
  2. 2., Wirtschaftswissenschaftliche FakultätFriedrich-Schiller-Universität JenaJenaGermany
  3. 3., Fakultät für WirtschaftswissenschaftenRWTH AachenAachenGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-14073-0
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2011
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-642-14072-3
  • Online ISBN 978-3-642-14073-0
  • Series Print ISSN 0937-7433
  • About this book