Advertisement

Arzneiverordnungs-Report 2010

Aktuelle Daten, Kosten, Trends und Kommentare

  • Ulrich Schwabe
  • Dieter Paffrath

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIV
  2. Allgemeine Verordnungs- und Marktentwicklung

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Ulrich Schwabe
      Pages 3-45
    3. Uwe Fricke, Ulrich Schwabe
      Pages 47-126
    4. Ulrich Schwabe
      Pages 127-155
    5. Valentina Coca, Katrin Nink, Helmut Schröder
      Pages 157-215
  3. Indikationsgruppen

    1. Front Matter
      Pages 217-217
    2. Manfred Anlauf
      Pages 219-252
    3. Rainer H. Böger, Gerhard Schmidt
      Pages 253-269
    4. Anette Zawinell, Ulrich Schwabe
      Pages 271-289
    5. Klaus Mengel
      Pages 291-301
    6. Winfried V. Kern
      Pages 303-330
    7. Ulrich Schwabe
      Pages 331-342
    8. Klaus Mengel
      Pages 343-365
    9. Karl-Friedrich Hamann
      Pages 367-372
    10. Ulrich Schwabe
      Pages 373-388
    11. Manfred Anlauf
      Pages 389-408
    12. Rainer H. Böger, Gerhard Schmidt
      Pages 425-444
    13. Björn Lemmer
      Pages 445-459
    14. Björn Lemmer
      Pages 461-472
    15. Björn Lemmer
      Pages 473-490
    16. Thomas Eschenhagen
      Pages 491-501
    17. Ulrich Schwabe
      Pages 503-510
    18. Uwe Fricke
      Pages 511-572
    19. Hartmut Osswald, Bernd Mühlbauer
      Pages 573-588
    20. Ulrich Schwabe
      Pages 589-596
    21. Bernd Mühlbauer, Gerhard Schmidt
      Pages 597-601
    22. Ulrich Schwabe
      Pages 603-608
    23. Thomas Eschenhagen
      Pages 609-625
    24. Martin J. Lohse, Bruno Müller-Oerlinghausen
      Pages 627-640
    25. Ulrich Schwabe
      Pages 641-648
    26. W. Jens Zeller
      Pages 649-664
    27. Gerald Klose, Ulrich Schwabe
      Pages 665-680
    28. Joachim Mössner
      Pages 681-709
    29. Judith Günther
      Pages 711-721
    30. Judith Günther
      Pages 723-731
    31. Judith Günther
      Pages 733-741
    32. Martin J. Lohse
      Pages 743-767
    33. Ulrich Schwabe, Reinhard Ziegler
      Pages 769-782
    34. Ulrich Schwabe
      Pages 783-795
    35. Martin J. Lohse, Bruno Müller-Oerlinghausen
      Pages 797-842
    36. Karl-Friedrich Hamann
      Pages 843-855
    37. Reinhard Ziegler, Ulrich Schwabe
      Pages 857-866
    38. Ulrich Schwabe
      Pages 867-888
    39. Bernd Mühlbauer, Hartmut Osswald
      Pages 889-903
    40. Klaus Mengel, Anette Zawinell
      Pages 905-917
  4. Arzt- und Patientengruppen

    1. Front Matter
      Pages 919-919
    2. Valentina Coca, Katrin Nink
      Pages 921-931
    3. Valentina Coca, Katrin Nink
      Pages 933-946

About this book

Introduction

Seit 1985 werden die Entwicklungen der vertragsärztlichen Arzneiverordnungen im Arzneiverordnungs-Report analysiert. Im Jahre 2009 wurden 740 Millionen Verordnungen (davon 626 Mio. Fertigarzneimittelverordnungen) von 138 709 Vertragsärzten ausgestellt. In 40 Indikationsgruppen werden aktuelle Verordnungstrends dargestellt. Presseecho zum Arzneiverordnungs-Report 2009 „Deutschland hat die teuersten Arzneien. Experte sieht großes Sparpotenzial“ Bremer Nachrichten 18.09.2009 „Arzneien mit Einsparpotential. Generika könnten Kosten um 3 Milliarden Euro senken“ Frankfurter Allgemeine Zeitung 18.09.2009 „Selbst die reiche Schweiz handele mit der Pharmaindustrie deutlich bessere Preise aus“ Die Welt 18.09.2009 „Der in der letzten Woche vorgestellte Arzneiverordnungs-Report hat auch die Politik alarmiert.“ Deutsche Apothekerzeitung 24.09.2009

Keywords

Analgetika Antibiotika Arznei Arzneikosten Arzneimittel Arzneimittelausgaben Arzneimittelverordnung Arzneiverordnung Arzneiverordnungs-Report Asthma Pharmakotherapie Psychopharmaka Zytostatikum

Editors and affiliations

  • Ulrich Schwabe
    • 1
  • Dieter Paffrath
    • 2
  1. 1.Pharmakologisches Institutder Universität HeidelbergHeidelberg
  2. 2.AOK Schleswig-HolsteinDie GesundheitskasseKiel

Bibliographic information