Internet-Ökonomie

  • Ralf Peters

Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-x
  2. Ralf Peters
    Pages 1-33
  3. Ralf Peters
    Pages 35-61
  4. Ralf Peters
    Pages 81-104
  5. Ralf Peters
    Pages 105-126
  6. Ralf Peters
    Pages 127-162
  7. Ralf Peters
    Pages 163-178
  8. Back Matter
    Pages 179-187

About this book

Introduction

Das Internet als Eckpfeiler der modernen Informationsgesellschaft hat sowohl neue, digitale Märkte geschaffen als auch bestehende Märkte grundlegend verändert. Auch wenn viele substanzlose Geschäftsideen mit dem Platzen der Dotcom-Blase ihr jähes Ende fanden, sind Unternehmen wie Amazon, eBay und Google heute Marktführer.

In diesem Buch werden die besonderen Merkmale der Internet-Ökonomie systematisch dargestellt. Dazu werden sowohl bekannte, klassische ökonomische Modelle auf das Internet angewendet als auch neue Modelle vorgestellt. Das Buch deckt die Gesetzmäßigkeiten der Internet-Ökonomie auf, erklärt damit den Erfolg etablierter Anbieter und entwickelt Handlungsempfehlungen für die Akteure der Internet-Ökonomie. Die Ergebnisse werden anhand vieler praktischer Beispiele diskutiert.

Das Buch richtet sich an Studenten, Wissenschaftler und Entscheider, die die Internet-Ökonomie verstehen und gestalten wollen. Zahlreiche Übungsaufgaben am Ende jedes Kapitels vertiefen die Inhalte.

Keywords

Amazon Auktionen Datenschutz Digitale Güter Google Internet-Ökonomie eBay

Authors and affiliations

  • Ralf Peters
    • 1
  1. 1.Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät, LS für WirtschaftsinformatikUniversität Halle-WittenbergHalleGermany

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-10652-1
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2010
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-642-10651-4
  • Online ISBN 978-3-642-10652-1
  • Series Print ISSN 0937-7433
  • About this book