Advertisement

Einführung in die Technische Mechanik

Festigkeitslehre

  • Herbert Balke

Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xv
  2. Herbert Balke
    Pages 5-27
  3. Herbert Balke
    Pages 61-78
  4. Herbert Balke
    Pages 79-116
  5. Herbert Balke
    Pages 117-130
  6. Herbert Balke
    Pages 131-140
  7. Herbert Balke
    Pages 141-170
  8. Herbert Balke
    Pages 171-211
  9. Herbert Balke
    Pages 213-250
  10. Herbert Balke
    Pages 251-265
  11. Herbert Balke
    Pages 267-276
  12. Back Matter
    Pages 301-308

About this book

Introduction

Die „Festigkeitslehre" als dritter Band der „Einführung in die Technische Mechanik" erscheint nun in der 2. Auflage. Die gewählte Vorgehensweise des Autors betont die gemeinsamen Grundlagen von Statik, Festigkeitslehre und Kinetik. Sie erleichtert damit das Verständnis der gesamten Technischen Mechanik.

Das Lehrbuch behandelt parallel zu den allgemeinen Voraussetzungen der Festigkeitslehre die für die unmittelbare Ingenieurpraxis wichtigen elementaren Beanspruchungsarten Zug/Druck, Torsion, Biegung und Querkraftschub. Diese Inhalte werden ergänzt durch einfache Festigkeitshypothesen, Energiebetrachtungen und Stabilitätsanalysen. Anschauliche rotationssymmetrische Berechnungsmodelle leiten zur Formulierung des linear-elastischen Feldproblems über, auf welcher die kontinuumsmechanisch basierten Computerprogramme der Festigkeitslehre beruhen.

Das Buch deckt den Stoff der Grundkurse Festigkeitslehre an deutschsprachigen Hochschulen weitestgehend ab. Mit den zahlreichen Aufgaben und vollständig durchgerechneten Lösungen ist es auch zum Selbststudium sehr gut geeignet.

 

Keywords

Energie Handel Ingenieur Mechanik Praxis Stabilität Statik

Authors and affiliations

  • Herbert Balke
    • 1
  1. 1.Fak. MaschinenwesenTU DresdenDresdenGermany

Bibliographic information