Advertisement

Kognitive Erhaltungstherapie bei rezidivierender Depression

Rückfälle verhindern, psychische Gesundheit erhalten

  • Anne Katrin Risch
  • Ulrich Stangier
  • Thomas Heidenreich
  • Martin Hautzinger

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-X
  2. Anne Katrin Risch, Ulrich Stangier, Thomas Heidenreich, Martin Hautzinger
    Pages 1-8
  3. Anne Katrin Risch, Ulrich Stangier, Thomas Heidenreich, Martin Hautzinger
    Pages 9-15
  4. Anne Katrin Risch, Ulrich Stangier, Thomas Heidenreich, Martin Hautzinger
    Pages 17-21
  5. Anne Katrin Risch, Ulrich Stangier, Thomas Heidenreich, Martin Hautzinger
    Pages 23-28
  6. Anne Katrin Risch, Ulrich Stangier, Thomas Heidenreich, Martin Hautzinger
    Pages 29-36
  7. Anne Katrin Risch, Ulrich Stangier, Thomas Heidenreich, Martin Hautzinger
    Pages 37-94
  8. Anne Katrin Risch, Ulrich Stangier, Thomas Heidenreich, Martin Hautzinger
    Pages 95-120
  9. Back Matter
    Pages 121-127

About this book

Introduction

Rezidivierende Depression: Rückfälle verhindern, psychische Gesundheit erhalten

Depressionen gehören zu den häufigsten psychischen Störungen. Von dem Anteil der Betroffenen, die Therapie erhalten, erlebt eine hohe Anzahl Rückfälle – das ist anstrengend für Betroffene und Therapeuten. Und das ist teuer für Krankenkassen und Arbeitgeber. Problem: Die „Rückfälligen" werden bisher jeweils wie akut Erkrankte behandelt, ohne dass die Vorgeschichte berücksichtigt wird.

Neue Forschungen zeigen: Erst die Mischung von klassisch verhaltenstherapeutischen Interventionen mit Maßnahmen aus dem nichtklinischen Bereich (z.B. Achtsamkeit, Akzeptanz, psychologisches Wohlbefinden, Werteorientierung) bringt den vollen Erfolg.

Praxisorientiert: Aufbau am Bedarf der Praktiker orientiert

Dieses Buch ist geschrieben für Verhaltenstherapeuten in Ausbildung und Praxis, klinische Psychologen, Psychiater, psychologische und ärztliche Psychotherapeuten – und gliedert sich in 3 Teile:

  1. Symptomatik, Klassifikation, Epidemiologie, Diagnostik der rezidivierenden Depression.
  2. Therapieprogramm in 6 Modulen (für die Arbeit im Einzelsetting).
  3. Alle nötigen Arbeitsmaterialien (und zwei Hörbeispiele für angeleitete Übungen), die der Therapeut bei seiner Arbeit braucht (auf CD-ROM).

 Modularer Aufbau: im Sinne des Patienten

  • Je nach Problembereich des Patienten können Behandlungselemente individuell ausgewählt und kombiniert werden.
  • Auf diese Weise wird der Behandlungsansatz auch für Settings der psychotherapeutischen Praxis wie für die Klinik anwendbar.

Mit CD-ROM: Alle Arbeitsblätter zum Ausdrucken plus 2 Podcasts mit Übungen

Keywords

Achtsamkeit Akzeptanz Kognitive Therapie Kognitive Verhaltenstherapie Persönlichkeitsentwicklung Psychiatrie Psychoedukation Psychotherapie Ressourcenorientierung Rezidiv Verhaltenstherapie Wohlbefinden Manual rezidivierende Depression Therapie

Authors and affiliations

  • Anne Katrin Risch
    • 1
  • Ulrich Stangier
    • 2
  • Thomas Heidenreich
    • 3
  • Martin Hautzinger
    • 4
  1. 1.Klinisch-Psychologische Intervention Institut für PsychologieFriedrich-Schiller-Universität JenaJenaDeutschland
  2. 2.Klinische Psychologie und PsychotherapieGoethe-UniversitätFrankfurt am MainDeutschland
  3. 3.Fakultät Soziale Arbeit, Gesundheit und PflegeHochschule EsslingenEsslingen am NeckarDeutschland
  4. 4.Klinische Psychologie und EntwicklungspsychologieUniversität TübingenTübingenDeutschland

Bibliographic information