Advertisement

Pathologie

Urogenitale und Endokrine Organe, Gelenke und Skelett

  • Kerstin Amann
  • Renate Kain
  • Günter Klöppel

Part of the Pathologie book series (PATHOL)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIX
  2. Männliches Genitale

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Gregor Mikuz, Peter Mazal
      Pages 3-111
    3. Gregor Mikuz, Peter Mazal
      Pages 113-128
    4. Horst Nizze
      Pages 129-138
    5. Burkhard Helpap, Glen Kristiansen
      Pages 139-194
  3. Niere

    1. Front Matter
      Pages 195-195
    2. Renate Kain, Udo Helmchen, Günther E. Schubert, Dontscho Kerjaschki
      Pages 197-200
    3. Kerstin Amann, Maike Büttner-Herold, Renate Kain, Martin Zenker
      Pages 215-222
    4. Martin Zenker, Kerstin Amann, Renate Kain, Helmut Hopfer
      Pages 223-249
    5. Renate Kain, Helmut Hopfer, Dontscho Kerjaschki
      Pages 251-291
    6. Kerstin Amann, Maike Büttner-Herold
      Pages 293-320
    7. Stefan Porubský, H.-J. Gröne
      Pages 321-354
    8. Kerstin Amann, Maike Büttner-Herold, Renate Kain
      Pages 355-389
    9. Heinz Regele, Michael Mengel, Volker Nickeleit
      Pages 391-442
    10. Stephan Störkel, Peter J. Wild, Holger Moch
      Pages 443-485
  4. Ableitende Harnwege und Urethra

    1. Front Matter
      Pages 487-487
    2. Rainer Grobholz, Günther E. Schubert
      Pages 489-522
    3. Abbas Agaimy, Simone Bertz, Arndt Hartmann, Sarah Minner, Guido Sauter
      Pages 523-573
    4. Ferdinand Hofstädter, Günther E. Schubert, Abbas Agaimy
      Pages 575-583
  5. Endokrine Organe

    1. Front Matter
      Pages 585-585
    2. Wolfgang Saeger
      Pages 587-629
    3. Kurt Werner Schmid, Sien-Yi Sheu-Grabellus
      Pages 631-712
    4. Sien-Yi Sheu-Grabellus, Kurt Werner Schmid
      Pages 713-733
    5. Wolfgang Saeger
      Pages 735-771
    6. Paul Komminoth, Günter Klöppel
      Pages 773-787
    7. Aurel Perren, Günter Klöppel, Ph. U. Heitz, Paul Komminoth
      Pages 789-813
    8. Günter Klöppel, Paul Komminoth, Ph. U. Heitz
      Pages 815-853
    9. Paul Komminoth, Ph. U. Heitz, Günter Klöppel
      Pages 855-872
    10. Juliane Bauersfeld-Friemel, Paul Komminoth, Ph. U. Heitz, Günter Klöppel
      Pages 873-878
  6. Gelenke, Bursen, Sehnen und Faszien

    1. Front Matter
      Pages 879-879
    2. Veit Krenn, Winfried Mohr
      Pages 881-887
    3. Veit Krenn, Winfried Mohr
      Pages 889-891
    4. Veit Krenn, Winfried Mohr
      Pages 893-895
    5. Veit Krenn, Winfried Mohr
      Pages 897-901
    6. Veit Krenn, Winfried Mohr
      Pages 903-905
    7. Veit Krenn, Winfried Mohr
      Pages 907-911
    8. Veit Krenn, Winfried Mohr
      Pages 913-932
    9. Veit Krenn, Winfried Mohr
      Pages 933-975
    10. Veit Krenn, Winfried Mohr
      Pages 977-987
    11. Veit Krenn, Winfried Mohr
      Pages 989-1002
    12. Veit Krenn, Winfried Mohr
      Pages 1003-1005
    13. Veit Krenn, Winfried Mohr
      Pages 1007-1035
    14. Veit Krenn, Winfried Mohr
      Pages 1037-1049
    15. Veit Krenn, Winfried Mohr
      Pages 1051-1055
  7. Skelettsystem

    1. Front Matter
      Pages 1057-1057
    2. Mathias Werner
      Pages 1059-1065
    3. Mathias Werner
      Pages 1087-1100

About this book

Introduction

Die dritte Auflage der »Pathologie« folgt in ihrer Didaktik und Gestaltung dem Text der vorangegangenen Auflage. Ziel ist es, die Pathologie der einzelnen Organerkrankung zusammen mit den wichtigsten Aspekten der Ätiologie, Genetik, Epidemiologie und Klinik darzustellen. Damit soll dem praktizierenden Pathologen in der Alltagsdiagnostik ein Instrument in die Hand gegeben werden, mit dem er rasch und adäquat anstehende Probleme lösen kann. Durch die zwar morphologisch geprägte, jedoch auch nichtmorphologische Aspekte umfassende Darstellung der Krankheitsbilder werden außer Pathologen auch klinisch ausgerichtete Ärzte angesprochen.

Die Verfasser der verschiedenen Unterkapitel im vorliegenden Band »Urogenitale und Endokrine Organe, Gelenke und Skelett« sind führende Pathologen der Arbeitskreise, die sich mit den genannten Themen diagnostisch und wissenschaftlich beschäftigen. Bei der Darstellung der Erkrankungen wird das gesicherte Wissen unter Einarbeitung der bedeutsamen aktuellen Entwicklungen wiedergegeben. Insbesondere werden neue Terminologien, Klassifikationen, immunhistologische Befunde und molekulare Charakteristika dargestellt. Dies bedeutet, dass detailliert über die häufigen Erkrankungen gesprochen, dass aber auch über den »seltenen Fall« informiert wird. Insgesamt ist es das Ziel der vorliegenden Kapitel, Grundlage und Informationsquelle für die tägliche diagnostische Arbeit zu sein und dabei nicht nur Assistenzärzte in der Weiterbildung zum Pathologen oder Fachärzte für Pathologie, sondern auch Kliniker anzusprechen.

Keywords

Endokrine Tumoren Harnblasentumoren Hodentumoren Knochentumoren Nierentumoren

Editors and affiliations

  • Kerstin Amann
    • 1
  • Renate Kain
    • 2
  • Günter Klöppel
    • 3
  1. 1.Abt. NephropathologiePathologisches Institut Universität Erlangen-NürnbergErlangenGermany
  2. 2.Klinisches Institut für PathologieMedizinische Universität Wien Allg. Krankenhaus der Stadt WienWienAustria
  3. 3.Konsultationszentrum für Pankreas- und Endokrine Tumoren, Institut für Pathologie, Ismaninger Str. 22, 81675Technische Universität München Klinikum rechts der IsarMünchenGermany

Bibliographic information