Advertisement

Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler

  • Thorsten Pampel

Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xi
  2. Mathematische Grundlagen

    1. Front Matter
      Pages 3-4
    2. Thorsten Pampel
      Pages 5-34
    3. Thorsten Pampel
      Pages 35-40
  3. Folgen und Reihen

    1. Front Matter
      Pages 41-42
    2. Thorsten Pampel
      Pages 43-54
    3. Thorsten Pampel
      Pages 55-62
  4. Differential- und Integralrechnung

    1. Front Matter
      Pages 63-64
    2. Thorsten Pampel
      Pages 65-80
    3. Thorsten Pampel
      Pages 81-92
    4. Thorsten Pampel
      Pages 93-112
    5. Thorsten Pampel
      Pages 113-122
    6. Thorsten Pampel
      Pages 123-132
  5. Lineare Gleichungssysteme

    1. Front Matter
      Pages 133-134
    2. Thorsten Pampel
      Pages 135-150
    3. Thorsten Pampel
      Pages 151-164
    4. Thorsten Pampel
      Pages 165-184
    5. Thorsten Pampel
      Pages 185-198
  6. Mehrdimensionale Differentialrechnung

    1. Front Matter
      Pages 199-200
    2. Thorsten Pampel
      Pages 201-214
    3. Thorsten Pampel
      Pages 215-234
    4. Thorsten Pampel
      Pages 235-254
  7. Lineare Algebra

    1. Front Matter
      Pages 255-256
    2. Thorsten Pampel
      Pages 257-278
    3. Thorsten Pampel
      Pages 279-296
  8. Back Matter
    Pages 1-20

About this book

Introduction

In den Wirtschaftswissenschaften - sowohl in BWL als auch in VWL - wird heutzutage mehr Mathematik verwendet, als viele Studierende erwarten.

Bereits in den ersten Semestern des Bachelorstudiums werden mathematische Methoden genutzt, z. B. um Entscheidungen zu formulieren, Marktgleichgewichte zu bestimmen und innerbetriebliche Leistungsverrechnungen durchzuführen. Im Studienverlauf werden oft auch weiterführende mathematische Methoden wichtig, z. B. bei der Analyse zeitlicher Entwicklungen in Konjunktur- und Wachstumsmodellen.

Dieses Lehrbuch behandelt die Standardthemen einer Einführung in die Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler:

  • Zahlen, Mengen und Abbildungen;
  • Folgen, Reihen und Grenzwerte;
  • Funktionseigenschaften und Optimierungsmethoden;
  • lineare Gleichungssysteme;
  • mehrdimensionale Optimierung mit und ohne Nebenbedingungen.

Ein weiterführender Teil behandelt allgemeinere Begriffe und Methoden der Linearen Algebra und geht insbesondere auf Eigenwerte und Eigenvektoren sowie lineare Dynamische Systeme ein.

  • Mit einer kompakten Formelsammlung der wichtigsten Ergebnisse
  • Mit Abschnitten über ökonomische Fragestellungen, bei deren Lösung die Resultate des jeweiligen Kapitels Anwendung finden

Keywords

Abbildungen Determinante Differentialrechnung Folgen Funktionen Innerbetriebliche Leistungsverrechnung Integralrechnung Lineare Gleichungssysteme Matrizen Optimierung Optimierungsmethoden Reihen Stetigkeit Vektoren lineare Algebra

Authors and affiliations

  • Thorsten Pampel
    • 1
  1. 1.FB WirtschaftswissenschaftenUniversität BielefeldBielefeldGermany

Bibliographic information