Advertisement

Zwanghafte Persönlichkeitsstörung und Zwangserkrankungen

Therapie und Selbsthilfe

  • Nicolas Hoffmann
  • Hofmann Birgit 

About this book

Introduction

Praxisnah: Gute Umsetzung für Therapeuten

Zwei bis drei Prozent der Bevölkerung leiden unter verschiedenen Formen von Zwangserkrankungen, viele weitere Menschen an diversen Ausprägungen der sogenannten zwanghaften Persönlichkeitsstörung (mit Merkmalen wie Perfektionismus, Hypermoralität und Detailfixiertheit). In diesem Buch werden zum ersten Mal beide Formen dargestellt.

Selbsthilfe: Psychoedukation für Betroffene (aller Störungsbereiche) und deren Angehörige

Psychotherapeutische Hilfen wie auch Selbsthilfe sind sowohl bei zwanghafter Persönlichkeitsstörung als auch bei Zwangserkrankungen möglich und wirksam. Nicolas Hoffmann und Birgit Hofmann haben für beide Störungen Konzepte entwickelt und erprobt, die sie in diesem Buch vorstellen und erläutern. Der Schwerpunkt der Darstellung liegt auf lebendigen und prägnanten Fallbeispielen, mit denen das jeweilige Problem illustriert wird und Hilfsmöglichkeiten aufgezeigt werden. Ein fachlich fundiertes und zugleich spannendes und unterhaltsam zu lesendes Buch.

Ein Buch für den Fachmann, das so anschaulich und verständlich ist, dass auch Patienten und Angehörige es mit Gewinn lesen können

Keywords

Angst Depersonalisation Gelassenheit Kognitive Verhaltenstherapie Kontrolle Konzentration Perfektionismus Psychotherapie Selbsthilfe Selbstvertrauen Vergesslichkeit Verhaltenstherapie Zwanghaft Zwangsneurose Zwangsstörungen

Authors and affiliations

  • Nicolas Hoffmann
    • 1
  • Hofmann Birgit 
    • 2
  1. 1.Berlin
  2. 2.Berlin

Bibliographic information