Advertisement

BGB Allgemeiner Teil

  • Burkhard Boemke
  • Bernhard Ulrici

Part of the Springer-Lehrbuch book series (SLB)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-36
  2. Einführung in das Privatrecht

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Burkhard Boemke, Bernhard Ulrici
      Pages 3-10
    3. Burkhard Boemke, Bernhard Ulrici
      Pages 11-18
    4. Burkhard Boemke, Bernhard Ulrici
      Pages 19-29
  3. Rechtsgeschäftslehre

    1. Front Matter
      Pages 31-31
    2. Burkhard Boemke, Bernhard Ulrici
      Pages 33-47
    3. Burkhard Boemke, Bernhard Ulrici
      Pages 49-60
    4. Burkhard Boemke, Bernhard Ulrici
      Pages 61-77
    5. Burkhard Boemke, Bernhard Ulrici
      Pages 79-117
    6. Burkhard Boemke, Bernhard Ulrici
      Pages 119-134
    7. Burkhard Boemke, Bernhard Ulrici
      Pages 136-159
    8. Burkhard Boemke, Bernhard Ulrici
      Pages 161-180
    9. Burkhard Boemke, Bernhard Ulrici
      Pages 181-211
    10. Burkhard Boemke, Bernhard Ulrici
      Pages 215-263
    11. Burkhard Boemke, Bernhard Ulrici
      Pages 265-312
    12. Burkhard Boemke, Bernhard Ulrici
      Pages 313-327
    13. Burkhard Boemke, Bernhard Ulrici
      Pages 329-345
    14. Burkhard Boemke, Bernhard Ulrici
      Pages 347-353
  4. Das subjektive Recht

    1. Front Matter
      Pages 213-213
    2. Burkhard Boemke, Bernhard Ulrici
      Pages 357-365
    3. Burkhard Boemke, Bernhard Ulrici
      Pages 367-375
    4. Burkhard Boemke, Bernhard Ulrici
      Pages 377-388
    5. Burkhard Boemke, Bernhard Ulrici
      Pages 389-398
  5. Rechtssubjekte und Rechtsobjekte

    1. Front Matter
      Pages 355-355
    2. Burkhard Boemke, Bernhard Ulrici
      Pages 401-410
    3. Burkhard Boemke, Bernhard Ulrici
      Pages 411-432
    4. Burkhard Boemke, Bernhard Ulrici
      Pages 433-446
    5. Burkhard Boemke, Bernhard Ulrici
      Pages 447-455
  6. Back Matter
    Pages 457-471

About this book

Introduction

Das Lehrbuch behandelt den Allgemeinen Teil des Bürgerlichen Rechts, der die Grundlage für praktisch alle anderen Bereiche des Zivilrechts bildet. Insbesondere die Rechtsgeschäftslehre muss auch im Schuld-, Sachen-, Familien- und Erbrecht beherrscht werden. Sie ist dementsprechend unverzichtbarer Bestandteil jeder juristischen Ausbildung. Wer hier auf Lücke setzt, wird auch in anderen Gebieten des Bürgerlichen Rechts verloren sein. Erfahrungsgemäß ist der Allgemeine Teil des BGB Gegenstand der Anfangssemester des juristischen Studiums. Der für Studenten noch ungewohnte Umgang mit Gesetzestexten und ihren Formulierungen sowie die Unsicherheiten im Gutachtenaufbau treffen hier auf einen hohen Abstraktionsgrad der einschlägigen Normen. Dem Studenten hier eine verständliche Anleitung zu bieten, ist Anliegen des Lehrbuchs. Dieses ist an den Bedürfnissen des Anfängers ebenso wie an denen des Examenskandidaten ausgerichtet und hilft durch die beigefügten Lernmittel (Mind-maps), den richtigen Grundstein zu legen.

Keywords

Allgemeiner Teil Auslegung BGB Allgemeiner Teil Bürgerliches Recht Geschäftsfähigkeit Juristische Person Lehrbuch Natürliche Person Rechtsgeschäft Rechtsgeschäftslehre Rechtssubjekte Vertrag Vertragsschluss Willenserklärung Willensmängel

Authors and affiliations

  • Burkhard Boemke
    • 1
  • Bernhard Ulrici
    • 2
  1. 1.JuristenfakultätUniversität LeipzigLeipzigGermany
  2. 2.JuristenfakultätUniversität LeipzigLeipzigGermany

Bibliographic information