Advertisement

Methodische Entwicklung technischer Produkte

Methoden flexibel und situationsgerecht anwenden

  • Udo Lindemann

Part of the VDI-Buch book series (VDI-BUCH)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-16
  2. Udo Lindemann
    Pages 1-6
  3. Udo Lindemann
    Pages 7-32
  4. Udo Lindemann
    Pages 65-92
  5. Udo Lindemann
    Pages 93-114
  6. Udo Lindemann
    Pages 115-135
  7. Udo Lindemann
    Pages 137-156
  8. Udo Lindemann
    Pages 157-173
  9. Udo Lindemann
    Pages 175-195
  10. Udo Lindemann
    Pages 197-211
  11. Udo Lindemann
    Pages 213-227
  12. Udo Lindemann
    Pages 229-232
  13. Udo Lindemann
    Pages 233-239
  14. Udo Lindemann
    Pages 241-337
  15. Back Matter
    Pages 339-341

About this book

Introduction

Die Entwicklung technischer Produkte ist weit mehr als Konstruktion und Design, Mechatronik, Kundenanforderungen, Corporate Design, Variantenzahl - nur einige Stichworte, die die Komplexität andeuten, für deren Beherrschung Arbeitsmethoden unumgänglich sind.

Dieses Buch konzentriert sich auf die Beschreibung und Vernetzung von Arbeitsmethoden in der Produktentwicklung. Die Methoden werden in ihrer Struktur sowie ihren Wirkmechanismen beschrieben, nicht als "Rezepte" vermittelt, sondern als eine sinnvolle Kette von Fragen und alternativen Möglichkeiten der Beantwortung dieser Fragen. Dadurch rücken Methoden geringerer Komplexität in den Vordergrund, wodurch die erforderliche Anwendungsflexibilität unterstützt wird. Für die Methodenauswahl und die Adaption wird auf Wirkungen und Nebenwirkungen der Methodenanwendung eingegangen. Komplexere Methoden wie Szenariotechnik, QFD, TRIZ und FMEA werden in einer spezifischen Anwendungssituation und sich daraus ergebenden Adaptionen beschrieben.

In der 3. Auflage werden neben Aktualisierungen auch neue Forschungsergebnisse integriert.

Keywords

Anwendungsflexibilität FMEA Maschinenbau Methoden Produktentwicklung QFD Szenariotechnik TRIZ Theorie des erfinderischen Problemlösens

Authors and affiliations

  • Udo Lindemann
    • 1
  1. 1.Lehrstuhl für ProduktentwicklungTU MünchenGarchingGermany

Bibliographic information