Digitale Dividende

  • Herbert Tillmann
  • Arnold Picot
Conference proceedings

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages 1-7
  2. Arnold Picot
    Pages 1-6
  3. Karl-Heinz Neumann
    Pages 7-23
  4. Ruth Hieronymi
    Pages 49-55
  5. Bernd Pfaffenbach
    Pages 57-61
  6. Martin Stadelmaier
    Pages 63-67
  7. Reiner Liebler
    Pages 69-79
  8. Christoph Legutko
    Pages 107-114
  9. Karl-Heinz Neumann, Iris Henseler-Unger, Walter Konhäuser, Helwin Lesch, Uwe Löwenstein, Tobias Schmid et al.
    Pages 125-154
  10. Arnold Picot
    Pages 155-155
  11. Back Matter
    Pages 157-158

About these proceedings

Introduction

Die Umstellung von der analogen zur digitalen terrestrischen Verbreitung von Hörfunk und Fernsehen eröffnet die Möglichkeit, die Nutzung einiger Frequenzen neu zu diskutieren, weil die digitale Rundfunkübertragung mit weniger Spektrum auskommt. Diese „Digitale Dividende" kann in Form zusätzlicher Angebote neuer Dienste oder Rundfunkangebote realisiert werden. Die gesamtgesellschaftliche Abwägung ihrer Nutzung muss im Spannungsfeld zwischen der Verschiedenartigkeit der Telekommunikations- und Medienmärkte im nationalen und internationalen Nachbarraum erfolgen. Fragen sind: Wie entsteht größtmöglicher Nutzen aus der Digitalisierung für die Bürger? Welche Anwendungen werden neu entstehen, welche bestehenden Dienste sind von den Veränderungen betroffen? Welche Erwartungen und Handlungsbedarfe richten sich an die Politik? Die Fragen wurden in der Fachkonferenz von hochrangigen Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Rundfunk und Politik aus unterschiedlichen Perspektiven diskutiert.

Keywords

Dienste Digitalisierung Frequenz Kommunikation Mobile Computing Rahmen Telekommunikation Verfügbarkeit

Editors and affiliations

  • Herbert Tillmann
  • Arnold Picot

There are no affiliations available

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-642-01362-1
  • Copyright Information Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2009
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-642-01361-4
  • Online ISBN 978-3-642-01362-1
  • About this book