Advertisement

Conjointanalyse

Methoden, Anwendungen, Praxisbeispiele

  • Daniel Baier
  • Michael Brusch

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-x
  2. Einführung

    1. Front Matter
      Pages 1-1
    2. Thorsten Teichert, Edlira Shehu
      Pages 19-39
  3. Grundlagen und Modellbildung

    1. Front Matter
      Pages 41-41
    2. Axel Bichler, Volker Trommsdorff
      Pages 59-71
    3. Daniel Baier, Michael Brusch
      Pages 73-82
  4. Messung der Präferenzen

    1. Front Matter
      Pages 99-99
    2. Heymo Böhler, Dino Scigliano
      Pages 101-112
    3. Andreas Herrmann, Frank Huber, Stefanie Regier
      Pages 113-127
    4. Ingo Balderjahn, Doreen Hedergott, Mathias Peyer
      Pages 129-146
    5. Bernhard Baumgartner, Winfried J. Steiner
      Pages 147-159
  5. Simulation und Optimierung

    1. Front Matter
      Pages 161-161
    2. Winfried J. Steiner, Bernhard Baumgartner
      Pages 183-196
  6. Betriebswirtschaftliche Anwendungen

    1. Front Matter
      Pages 197-197
    2. Reinhold Decker, Claudia Bornemeyer
      Pages 199-213
    3. Bruno Neibecker, Thomas Kohler
      Pages 215-232
    4. Daniel Baier, Michael Brusch
      Pages 233-244
  7. Branchenspezifische Anwendungen

    1. Front Matter
      Pages 245-245
    2. Stephan Baass, Michael Freiherr von Forstner
      Pages 247-263
    3. Steffen Männche, Frank Wartenberg, Daniel Baier
      Pages 285-293
  8. Back Matter
    Pages 307-311

About this book

Introduction

Die Conjointanalyse ist ein wichtiges Marketing-Instrument, mit dem man die Kundenorientierung verbessern, die Marktabdeckung, Umsätze und Gewinne bei den eigenen Produkten steigern sowie neue Sachgüter und Dienstleistungen erfolgreich in Märkten platzieren kann. Dieses Buch präsentiert umfassend Methoden, Anwendungen und Praxisbeispiele zu diesem modernen Denkansatz. Renommierte Experten aus Wissenschaft und Praxis vermitteln, wie die Conjointanalyse erfolgreich in der Unternehmenspraxis genutzt werden kann. Diskutiert wird, wie man Marktforschung betreiben und damit Kundenwünsche erheben sowie unter Verwendung von Simulationsrechnungen Produkte marktorientiert verbessern oder neu einführen kann. Betriebswirtschaftliche Anwendungen zur Marktsegmentierung, Produktplanung, -gestaltung und -einführung ebenso wie branchenbezogene Anwendungsberichte aus der Konsum- und Investitionsgüterindustrie, dem Automobilbau sowie dem Dienstleistungssektor verdeutlichen den Stellenwert dieses Marketing-Instrumentes.

Keywords

Betriebswirtschaft Conjointanalyse Marketing Marketing-Instrument Marketing-Instrumente Marktforschung Marktsegment Marktsegmentierung Methoden Märkte Preisforschung Produktentwicklung Präferenzanalyse Präsentation Suchmaschinenmarketing (SE

Editors and affiliations

  • Daniel Baier
    • 1
  • Michael Brusch
    • 1
  1. 1.Institut für Wirtschaftswissenschaften, Lehrstuhl für Marketing und InnovationsmanagementBrandenburgische Technische Universität CottbusCottbusDeutschland

Bibliographic information