Advertisement

Die Neue Rückenschule

Das Praxisbuch

  • Hans-Dieter Kempf

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XIII
  2. Grundlagen und Organisation

  3. Praxis

    1. Front Matter
      Pages 55-55
    2. Hans-Dieter Kempf
      Pages 57-129
    3. Petra Mommert-Jauch
      Pages 131-139
    4. Christian Puta, Marco Herbsleb
      Pages 141-161
    5. Bernhard Geue
      Pages 163-172
    6. Hans-Dieter Kempf
      Pages 173-185
    7. Hans-Dieter Kempf
      Pages 203-221
    8. Petra Mommert-Jauch
      Pages 223-236
    9. Frank Hänsel, Sören D. Baumgärtner
      Pages 237-246
    10. Frank Hänsel, Sören D. Baumgärtner
      Pages 247-255
    11. Pages 257-275
  4. Back Matter
    Pages 277-286

About this book

Introduction

Das Praxisbuch zur „Neuen Rückenschule" enthält alle Informationen, die Sie zur professionellen Vorbereitung und Durchführung von Rückenschulkursen brauchen: Organisation, Aufbau und Gestaltung von Kursen und Kurseinheiten – so hilft Ihnen dieses Buch, die Qualität Ihrer Arbeit zu verbessern.

Im Vordergrund steht die präventiv ausgerichtete Rückenschule mit einem multimodalen Programm zur Prävention von Rückenschmerzen. Diese Inhalte eignen sich ebenso hervorragend für Zielgruppen mit vorhandenen Problemen am Bewegungssystem.

Stellen Sie aus den „Praxismodulen" (Themenschwerpunkten) der Neuen Rückenschule Ihre auf die Teilnehmer abgestimmten Kursprogramme zusammen. Praxisnahe Beschreibungen, Anregungen und komplette „Stundenbilder" ermöglichen es Ihnen, die vorgeschlagenen Aktivitäten, Übungen, Spiele usw. direkt in Ihren Kursen einzusetzen.

Verständlich geschriebene theoretische Informationen zu den Themenschwerpunkten machen Sie fit und kompetent im Vermitteln des rückenrelevanten Hintergrundwissens

Das besondere "Plus" für alle Kursleiter!

Das in diesem Buch vorgestellte  Kurskonzept „Neue Rückenschule – den Rücken neu entdecken“   wurde bundesweit geprüft

  • vom Bundesverband der Betriebskrankenkassen und der Knappschaft durch das Team Gesundheit (25.05.2009),
  • der Deutschen Angestelltenkrankenkasse (DAK) für die Ersatzkassen durch das Zentrum für Gesundheit (ZfG) an der Deutschen Sporthochschule Köln (29.07.2009)
  • und der Innungskrankenkasse Baden-Württemberg und Hessen (IKK) (22.07.2009).

Das Kurskonzept „Neue Rückenschule – den Rücken neu entdecken“ entspricht damit den Vorgaben der "Handlungsfelder und Kriterien der Spitzenverbände der Krankenkassen zur Umsetzung von §§ 20 und 20a SGB V". Es kann von jedem Rückenschullehrer mit aktueller Lizenz bundesweit eingesetzt werden. Alle dazu benötigten Informationen und Unterlagen finden Sie im Buch und auf der Begleit-CD.

Ihr zusätzlicher Vorteil: die CD mit 

Hilfen zur Organisation:

Von der „Ausschreibung“ Ihres Kurses über „Eingangsfragebogen“ bis  zu exemplarischen „Stundenbildern“: zum Ausdrucken insgesamt 16 gebrauchsfertige Vorlagen für Formulare, Checklisten und Übungsanleitungen

Teilnehmermaterialien:

  • Testübungen, Übungen zur Körperwahrnehmung, Mobilisation, Aktivierung und Entspannung (Puta u. Herbsleb) (37 Seiten)
  • Ausgleichsprogramm Bildschirmarbeit (5 Seiten)
  • Ausgleichsprogramm Bildschirmarbeit (5 Seiten)
  • Stabilisationsprogramm Halswirbelsäule (4 Seiten)
  • Kräftigungsprogramm Rumpfmuskulatur (4 Seiten)
  • Programm Gleichgewichtsfähigkeit: Sensomotorisches Training (3 Seiten)
  • Übungsprogramm Stabilisation der Wirbelsäule (3 Seiten)
  • Rückentraining mit dem Thera-Band (7 Seiten)
  • Rückentraining mit dem Gymstick (7 Seiten)
  • Rückentraining mit dem Fitnessball (7 Seiten)
  • Stabilisationsprogramm mit dem Propriomed (4 Seiten)
  • Funktionstraining bei Wirbelsäulenerkrankungen (Späth) (5 Seiten)

Arbeitsmaterialien und Foliensätze für Kursleiter:

Plus: Zahlreiche Fachartikel (Aus „Die Säule“ bzw. von Vertretern des Forums Rückengesundheit)

Keywords

Bewegung Forum Gesunder Rücken Karlsruher Rückenschule Prävention Rückengesundheit Rückenschule Schmerzbewältigung

Editors and affiliations

  • Hans-Dieter Kempf
    • 1
  1. 1.Karlsruhe

Bibliographic information