Überzeugungsstrategien

  • Angelos Chaniotis
  • Amina Kropp
  • Christine Steinhoff

Part of the Heidelberger Jahrbücher book series (HJB, volume 52)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XII
  2. Angelos Chaniotis, Amina Kropp, Christine Steinhoff
    Pages 1-8
  3. Uwe Wagschal
    Pages 73-92
  4. Vera Nünning
    Pages 93-107
  5. Christine Steinhoff
    Pages 109-119
  6. Juliane Hirschmann
    Pages 121-132
  7. Amina Kropp
    Pages 133-146
  8. Gotelind Müller
    Pages 189-206
  9. Manfred Cierpka, Andreas Schick
    Pages 207-219
  10. Michael Wink
    Pages 221-237

About this book

Introduction

,,Überzeugungsstrategien" bestehen im bewußten und planvollen Einsatz sprachlicher und nicht-sprachlicher Mittel mit dem Ziel, einen Kommunikationspartner zu gewissen Einstellungen zu bewegen, seine Zustimmung zu erhalten oder ihn zur Ausführung konkreter Handlungen zu veranlassen.

Wissentlich oder unwissentlich sind wir ständig mit Überzeugungsstrategien konfrontiert: in der Werbung, in der Politik, in der Alltagskommunikation. Dieser Allgegenwärtigkeit von Überzeugungsvorgängen trägt der vorliegende Band Rechnung. Vertreter eines weiten Fächerspektrums (Philosophie, Geschichte, Politologie, Sinologie, Altertums-, Literatur-, Musik- und Rechtswissenschaft, Psychologie und Biologie) untersuchen verschiedene Arten von Überzeugungsstrategien von der Antike bis heute, in Europa, in China und in den U.S.A., in direkten Demokratien und in totalitären Herrschaftssystemen, in der Politik und im Recht, in Literatur, Erziehung, Kunst und Wissenschaft, in der Kommunikation zwischen Menschen, aber auch zum Beispiel zwischen Menschen und Dämonen. Im Zentrum der Betrachtung stehen die vielfältigen affektiven wie rationalen Überzeugungsmittel und deren konkrete Umsetzung und Wirkung in verschiedenen historischen, politischen, kulturellen und rechtlichen Kontexten.

Keywords

Antike Griechisch Kommunikation Kultur Macht Philosophie Politik Rhetorik Sinologie Sprache Werbung Überzeugungstrategien

Editors and affiliations

  • Angelos Chaniotis
    • 1
  • Amina Kropp
    • 2
  • Christine Steinhoff
    • 3
  1. 1.All Souls CollegeOxfordUK
  2. 2.Institut für Romanische Philologie der Ludwig-Maximilians-Universität MünchenMünchen
  3. 3.Bildungshaus Schulbuchverlage Westermann SchroedelDiesterweg Schöningh Winklers GmbHBraunschweig

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-540-88647-1
  • Copyright Information Springer Berlin Heidelberg 2009
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-540-88646-4
  • Online ISBN 978-3-540-88647-1
  • Series Print ISSN 0073-1641
  • About this book