Die Ausformung einer Prozessordnung sui generis durch das ICTY unter Berücksichtigung des Fair-Trial-Prinzips

The Shaping of Procedural Rules by the ICTY in View of the Right to a Fair Trial

  • Authors
  • Christiane Kamardi

Part of the Beiträge zum ausländischen öffentlichen Recht und Völkerrecht book series (BEITRÄGE, volume 203)

About this book

Introduction

Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen beschloss im Februar 1993 die Errichtung des Internationalen Strafgerichtshofs für das ehemalige Jugoslawien. Art. 15 des Statuts übertrug den Richtern die Ausformung der Prozeßordnung. Art. 20 Abs. 1 verpflichtet die Richter zur Gewährleistung eines fairen Verfahrens. Vor diesem Hintergrund ist Gegenstand der vorliegenden Arbeit eine Untersuchung der Umsetzung dieser Vorgaben bei der Konstituierung und Zusammensetzung der Richterschaft des Tribunals, seiner Vorgehensweise bei der Ausformung des Prozessrechts sowie der geschaffenen Prozessordnung.

Keywords

Ad-Hoc-Tribunal Equality of Arms Fair Trial ICTY International Criminal Tribunal for the former Yugoslavia Strafgerichtshof Völkerstrafprozessrecht

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-540-88613-6
  • Copyright Information Springer Berlin Heidelberg 2009
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Humanities, Social Science (German Language)
  • Print ISBN 978-3-540-88612-9
  • Online ISBN 978-3-540-88613-6
  • Series Print ISSN 0172-4770
  • About this book