Advertisement

Max Planck und die moderne Physik

  • Dieter Hoffmann

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages i-xii
  2. Dieter Hoffmann, Silvio Renato Dahmen
    Pages 77-94
  3. Dieter Hoffmann, Clayton A. Gearhart
    Pages 95-117
  4. Dieter Hoffmann, Michael Eckert
    Pages 119-134
  5. Dieter Hoffmann, Massimiliano Badino
    Pages 135-148
  6. Dieter Hoffmann, Hubert Goenner
    Pages 149-166
  7. Dieter Hoffmann, Michael Stöltzner
    Pages 167-183
  8. Back Matter
    Pages 209-235

About this book

Introduction

Max Planck (1858-1947) ist nach den Worten Max von Laues der „Vater der Quantenphysik". Diese Charakteristik hat bis heute bestand, obwohl Planck seiner Quantenhypothese lange Zeit skeptisch gegenüberstand und so zum Revolutionär wider Willen wurde. Überschattet von dieser Pionierrolle des Gelehrten für die Begründung der Quantentheorie werden die zahlreichen weiteren Leistungen des Gelehrten, mit denen er in vielen anderen Bereichen Herausragendes zur Herausbildung der modernen Physik geleistet hat. Angefangen mit seinen fundamentalen Beiträgen zur Thermodynamik, die ihn zu einem der herausragenden Forscher des Gebietes machen, bis hin zu den Arbeiten in der Frühgeschichte der Relativitätstheorie und der Förderung des jungen Einstein, die ihn ebenfalls zum Pionier der zweiten zentralen Säule der modernen Physik werden ließen. Der vorliegende Sammelband versucht das gesamte Spektrum der physikalischen Arbeiten Max Plancks und seiner Rolle in der Herausbildung der modernen Physik aufzuzeigen.

Keywords

Albert Einstein Dynamik Einheiten Experiment Geschichte Wissenschaft Geschichte der Physik Ideales Gas Max Planck Max Planck Geburtstag Max Planck Gesellschaft Physikalische Gesellschaft Quantenphysik Relativitätstheorie Thermodynamik Wirkungsquantum

Editors and affiliations

  • Dieter Hoffmann
    • 1
  1. 1.MPI für WissenschaftsgeschichteBerlinGermany

Bibliographic information