Börsenkredit, Industriekredit und Kapitalbildung

  • Authors
  • Fritz Machlup

Part of the Meilensteine der Nationalökonomie book series (MEILENATIONAL)

Table of contents

  1. Front Matter
    Pages I-XI
  2. Erstes Kapitel
    Pages 1-6
  3. Drittes Kapitel
    Pages 23-42
  4. Fünftes Kapitel
    Pages 73-100
  5. Sechstes Kapitel
    Pages 101-111
  6. Achtes Kapitel
    Pages 132-160
  7. Neuntes Kapitel
    Pages 161-178
  8. Elftes Kapitel
    Pages 190-208
  9. Zwölftes Kapitel
    Pages 209-218
  10. Back Matter
    Pages 219-220

About this book

Introduction

In einer Zeit, in der der Kapital- und Kreditmarkt mit bedeutenden Schwierigkeiten, wie etwa der Subprimekrise, zu kämpfen hat, ist es wichtig und interessant, sich mit den theoretischen Fundamenten von Börsenkredit, Industriekredit und Kapitalbildung zu beschäftigen. In diesem von Fritz Machlup 1931 geschriebenen Buch wird ausführlich auf den damaligen Stand der Wissenschaft von Kapitalmarkt, Geldbedarf und Konjunktur eingegangen. Dreißig „unpopuläre Schlussfolgerungen" für die Wirtschaftspolitik schließen dieses immer noch interessante Buch ab.

Keywords

Börse Effektenverkehr Geld Geldmarkt Inflation Kapitalbildung Konjunktur Kreditmarkt Produktion Spekulation Wirtschaft Wirtschaftspolitik

Bibliographic information

  • DOI https://doi.org/10.1007/978-3-540-85172-1
  • Copyright Information Springer Berlin Heidelberg 2009
  • Publisher Name Springer, Berlin, Heidelberg
  • eBook Packages Business and Economics (German Language)
  • Print ISBN 978-3-540-85171-4
  • Online ISBN 978-3-540-85172-1
  • About this book